Tag der Artenvielfalt; Bilder: M. Schmitter / J. Hamacher

Internationaler Tag der biologischen Vielfalt

Am 22. Mai wird seit 2001 der Internationale Tag der biologischen Vielfalt gefeiert! Warum ist Artenschutz so wichtig für alles Leben auf der Erde und wie setzt sich die IKI für den Erhalt der Artenvielfalt ein?

 

 

Erfahren Sie mehr

ICCA2019

Vom 22. bis 23. Mai 2019 findet in Heidelberg die International Conference on Climate Action (ICCA 2019) statt. Auch die IKI ist vor Ort...

 

 

 

mehr Infos
IKI-Call 2019; Foto: IKI

Aktuelles IKI Auswahlverfahren

Das IKI-Auswahlverfahren für themenspezifische Programmskizzen läuft. Bis zum 18. Juli 2019 (MESZ) können Programmskizzen über die IKI Onlineplattform eingereicht werden.

 

 

mehr Infos

IKI Newsletter im neuen Design!

Der IKI Newsletter hat ein neues Design und informiert über alle Neuigkeiten rund um die IKI. Hier geht's zur Anmeldung...

 

 

 

Zum Newsletter

Mexiko: Bienensterben bedroht die Vanille

Insekten, die die Vanille-Orchidee bestäuben, sind in der Heimatregion der Pflanze in Mexiko durch den Einsatz von Pestiziden und Umweltzerstörung bedroht. Das wird auch für die Menschen zum Problem.

 

 

zum Film

IKI Twitter Feed

Aktuelle Auswahlverfahren

Derzeit läuft das IKI Auswahlverfahren für themenspezifische Vorhabenskizzen. Programmideen können bis zum 18. Juli 2019, 24 Uhr (MESZ) eingereicht werden. Mehr Informationen


Multimedia-Reportage

Dieser multimediale Pageflow begleitet die junge Dora und erklärt die Hintergründe für die Abholzung des Regenwaldes und zeigt die Gefahren für Orang-Utans.

zum Pageflow
Titelseite des Newsletters

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie alle zwei Monate über Neuigkeiten.

An- und Abmelden

Film: 10 Jahre IKI (2018)

Sehen Sie in diesem Film, wie die IKI seit 2008 ihr Ziel verfolgt, den Klimaschutz und Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel in Zusammenarbeit mit Entwicklungs- und Schwellenländern zu fördern, sowie Waldbestände nachhaltig zu verwalten und als Kohlenstoffspeicher zu erhalten (REDD+) und die Artenvielfalt zu schützen.