NAMA Facility startet Förderaufruf

Die NAMA Facility hat ihren 7. Förderaufruf angekündigt. Ab dem 1. April können Projektskizzen zur Unterstützung von ambitionierten Klimaschutzmaßnahmen in Entwicklungs- und Schwelleländern eingereicht werden.

 

 

Weitere Infos...
© James Anderson, World Resources Institute (CC BY-NC-SA 2.0)/Julie Steinen/Shutterstock

Aktuelle IKI-Auswahlverfahren: Indonesien, Thailand und Vietnam

Die länderspezifischen IKI-Auswahlverfahren für Indonesien, Thailand und Vietnam laufen. Bis zum 30. April 2020 können Programmskizzen über die IKI Onlineplattform eingereicht werden.

 

 

Mehr Information

Webspecial

Wie passen sich Afrikas Megacities dem Klimawandel an?

 

 

Erfahren Sie mehr...
IKI Small Grants Collage; Foto: GIZ

Neues IKI Förderprogramm gestartet

Mit "IKI Small Grants" fördert das BMU Klima- und Biodiversitätsschutz durch kleine Organisationen in Entwicklungs- und Schwellenländern. Der Bewerbungszeitraum läuft vom 5. Dezember 2019 bis zum 5. März 2020.

 

Weitere Infos...

Thematisches Auswahlverfahren läuft

Das IKI Auswahlverfahren für themenspezifische Programmskizzen läuft. Bis zum 19. März 2020 können Programmskizzen über die IKI Onlineplattform eingereicht werden.

 

 

Zum Themencall...

IKI Twitter Feed

Aktuelles Auswahlverfahren

Derzeit läuft das IKI Auswahlverfahren für themenspezifische Programmskizzen. Programmideen können bis zum 19. März 2020, 24 Uhr (MEZ) eingereicht werden.

Mehr Informationen


Webspecial

Sehen Sie in diesem neuen Webspecial der Deutschen Welle, wie sich Afrikanische Megacities an die vielfältigen Folgen des Klimawandels anpassen!

Zum Webspecial

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie jeden Monat über Neuigkeiten.

An- und Abmelden

Jennifer Morgan (Greenpeace) und Norbert Gorißen (BMU/IKI) sprechen über ihre Erwartungen an die COP 25 und warum sie beim Klimaschutz immer noch optimistisch sind.

Teil I des Interviews

Teil II des Interviews

Film: 10 Jahre IKI (2018)

Sehen Sie in diesem Film, wie die IKI seit 2008 ihr Ziel verfolgt, den Klimaschutz und Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel in Zusammenarbeit mit Entwicklungs- und Schwellenländern zu fördern, sowie Waldbestände nachhaltig zu verwalten und als Kohlenstoffspeicher zu erhalten (REDD+) und die Artenvielfalt zu schützen.