Foto: AdobeStock/DrobotDean



Weltklimakonferenz 2021 (COP 26)

Gemeinsames Ziel: Anstrengungen verstärken, Erderwärmung auf 1,5 Grad begrenzen

In den vergangenen Jahren haben die Klimaschutzanstrengungen weltweit zugenommen. Auf dem Zielkurs befindet sich die Welt aber noch nicht. Von der 26. Weltklimakonferenz soll daher das Signal ausgehen, dass sie die 1,5 Grad-Obergrenze und die anderen Klimaziele aus dem Pariser Abkommen in Reichweite halten kann.

197 Nationen werden beim Weltklimagipfel, der vom 31. Oktober bis 12. November 2021 im schottischen Glasgow stattfindet, über den aktuellen Stand des Pariser Klimaschutzabkommens diskutieren und verhandeln. Es ist die 26. UN-Klimakonferenz der Vertragsparteien (COP 26), ausgerichtet durch das Vereinigte Königreich.

Schwerpunkte der Konferenz: Internationale Klimafinanzierung, Minderung von Treibhausgasen, Anpassung an den Klimawandel

Um einen Anstieg der globalen Temperaturen bis 2030 weiter zu begrenzen, braucht es schnelle Fortschritte bei der Minderung von Treibhausgasen. Auch bei der Anpassung an den Klimawandel und bei der internationalen Klimafinanzierung wollen die Staaten vorankommen. Denn insbesondere die am stärksten vom Klimawandel betroffenen Länder benötigen Unterstützung.

Die weiteren Themen, die die Weltklimakonferenz COP 26 prägen werden, sind der Abschluss der Verhandlungen zum Pariser Regelwerk. Konkret geht es dabei um den internationalen Handel mit Emissionszertifikaten (Artikel 6), einen gemeinsamen Zeitrahmen der Nationalen Beiträge und dem Transparenzrahmenwerk.

Die Internationale Klimaschutzinitiative (IKI) auf der COP 26

Die IKI ist das wichtigste Instrument des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) zur internationalen Finanzierung von Klimaschutz und Biodiversität. Entsprechend präsentiert das BMU die IKI und ihre Arbeit in verschiedenen Formaten auch in diesem Jahr auf der Weltklimakonferenz. Zudem bietet die COP 26 IKI-Projekten traditionell eine gute Gelegenheit, untereinander ins Gespräch zu kommen – vor Ort in Glasgow oder virtuell. 

Side-Events

Ist Ihr IKI-Projekt während der COP 26 an einem Side-Event beteilligt? Dann lassen Sie uns das wissen! 

Zur Abfrage ...