Beschleunigung der Anpassung in Asien - Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

Beschleunigung der Anpassung in Asien

Stand: Januar 2022

In Asien verursachen Wirtschaftswachstum, schnelle Urbanisierung und Infrastrukturentwicklung eine immer weiter fortschreitende Landdegradation. Gleichzeitig werden die Klimawandelfolgen immer verheerender. Das Projekt stößt deshalb einen Paradigmenwechsel im Wasserbau an. Dazu entwickelt es die Plattform „Bauen mit der Natur in Asien“, um öffentliche und private Stakeholder zu mobilisieren und eine Ausweitung dieses Ansatzes zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels zu ermöglichen. Auf diese Weise entstehen 15 klimaresistente Landschaften, die langfristig die Widerstandsfähigkeit von Städten und Siedlungen entlang gefährdeter asiatischer Küsten und Flüsse unterstützen.

Projektdaten

Länder:
China, Indien, Indonesien, Malaysia, Philippinen

Durchführungs­organisation:
Stichting Wetlands International (WI) - Netherlands

Politische Partner:
  • Department of Environment and Natural Resources (DENR) - Philippines
  • Ministry of Environment, Forest and Climate Change (MoEFCC) - India
  • Ministry of Marine Affairs and Fisheries - Indonesia

Durchführungspartner:
  • EcoShape, Building with Nature - Netherlands

BMU-Förderung:
499.675,00 €

Laufzeit:
01/2021  bis  06/2022




Meldungen zum Projekt

13.10.2021IKI-Biodiversitätsprojekte in China
  • Twitter
  • Facebook
  • Google+
<