Finanzierung und Integration erneuerbarer Energien für die Stadt Butuan - Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

Finanzierung und Integration erneuerbarer Energien für die Stadt Butuan

Stand: September 2020

Ziel und Maßnahmen

Die philippinische Regierung möchte den Anteil erneuerbarer Energien erhöhen und mit ihnen die Energiekosten sowie Treibhausgasemissionen senken. Das Projekt unterstützt diese Ziele, indem es in der Stadt Butuan die Finanzierung und die Integration Erneuerbarer Energien weiterentwickelt. Dazu arbeiten im Rahmen des Projekts verschiedene städtische Interessengruppen in einer Planungsgruppe für Energieentwicklung an einer inklusiven, kostengünstigen und nachhaltigen Energielösung. Ein Masterplan zur Stadtenergieentwicklung sorgt dafür, dass die heimischen erneuerbaren Ressourcen im Sinne der Entwicklungsziele genutzt werden. Dazu absolvieren die Interessensgruppen eine Workshop-Reihe zu verschiedenen planungsrelevanten Aspekten im Energiebereich. Mit dem erworbenen Wissen können sie dann die Vorschläge für die Energieentwicklung technisch und finanziell auswerten. Das Vorhaben entwickelt und verbreitet zudem ein Finanzierungsprodukt, das zur Umsetzung des Masterplans beiträgt. /

Stand der Umsetzung/Ergebnisse

  • Projekt erhält Memorandum of Agreement (MOA) durch Bürgermeister der Stadt Butuan.
  • Gründung und erste Sitzung des City Power Development Advisory Council auf Einladung des Bürgermeisters.
  • Oktober 2018: Auftaktworkshop des Projektes unter Teilnahme relevanter Stakeholder, u. a. Bundesbehörden mit Zuständigkeite für Entwicklungsplanung (National Economic Development Authority NEDA) und Energie (Department of Energy)

Projektdaten

Länder:
Philippinen

Durchführungs­organisation:
World Wide Fund for Nature (WWF) - Philippines

Partnerinstitution(en):
  • Climate Change Commission (CCC) - Philippines

BMU-Förderung:
549.976,00 €

Laufzeit:
05/2018  bis  04/2022


Internetauftritt(e):



  • Twitter
  • Facebook
  • Google+