Global influencers initiative on shifting financial flows - Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

Global influencers initiative on shifting financial flows

Stand: August 2020

Ziel und Maßnahmen

Das Projekt fördert die Umschichtung der Finanzströme weg von fossilen Brennstoffen hin zu kohlenstoffarmer Energie und Entwicklung in Südostasien. Unter den südostasiatischen Volkswirtschaften weisen Indonesien, die Philippinen und Vietnam das größte Potenzial auf, wenn es darum geht, Investitionen in ihre bedeutenden ungenutzten erneuerbaren Energiequellen zu tätigen. Das Projekt "SHIFT Südostasien" bietet dem öffentlichen und privaten Sektor Orientierungshilfen und Beratung für neue Politikiinstrumente und deren Umsetzung und befähigt die lokalen Akteure, Finanzströme umzuschichten und grüne Finanzierungen zu unterstützen. Durch die Kombination der Expertise mehrerer lokaler und internationaler Organisationen hat das Projekt mit einer Vielzahl von Interessengruppen durch Forschung, hochrangige Tagungen, Koalitionen und Kapazitätsaufbau zusammengearbeitet, um die Politikgestaltung und den Investitionsrahmen für nachhaltige Energielösungen zu unterstützen.

Stand der Umsetzung/Ergebnisse

  • Das Projekt ist abgeschlossen.
  • Das SHIFT-SEA-Projekt hat dazu beigetragen, den Weg zu schnelleren und effektiveren Fortschritten bei der Verlagerung von Strategien und Finanzströmen in Richtung kohlenstoffarmer Lösungen in Südostasien zu ebnen.
  • Zu den wichtigsten Erfolgen zählen:

    • Definierte vorrangige Aktionsbereiche (seforall.us3.list-manage.com/…) für den Transformationsprozess in Indonesien, Vietnam und den Philippinen. Entscheidungsträger in diesen drei Ländern können jetzt auf fünf vorrangige Aktionsbereiche und Empfehlungen verweisen, die vom SHIFT-SEA-Projekt ermittelt wurden (seforall.us3.list-manage.com/…).
    • Schaffung und/oder Stärkung von Multi-Stakeholder-Koalitionen in den drei Zielländern. Zur Förderung der Zusammenarbeit zwischen Regierung, Privatsektor, Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Investoren im Bereich Politikentwicklung und deren aktiven Umsetzung: JIRE, das Netzwerk für emissionsarme Indonesien (seforall.us3.list-manage.com/…) 7538fc5f6603b063a8158282f & id = 40818d7a23 & e = 4eb3e4bcbb); VCCA, die vietnamesische Koalition für Klimaschutz (seforall.us3.list-manage.com/…) und Aksyon Klima Pilipinas auf den Philippinen (seforall.us3.list-manage.com/…), der der neuen Regierung vorgelegt wurde und den Prozess für die Festlegung einer neuen Richtlinie auslöste Roadmap für Energieeffizienz in Indonesien, angeführt vom Minister für Energie und Bodenschätze.
    • Unterstützung der Ökologisierung des öffentlichen und privaten Finanzsystems durch Veröffentlichung von zwei Bewertungsberichten (seforall.us3.list-manage.com/…). Treffen mit Bankbeamten lösten interne Debatten und mögliche Reformen bei den führenden multilateralen Entwicklungsbanken der Region aus, um ihre Investitionspolitik an das Pariser Abkommen anzupassen, insbesondere bei der Asia Development Bank. Das Engagement bei Privatbanken, vermögenden Familien, einflussreichen Investoren und Staatsfonds - insbesondere in Singapur und Japan - war positiv, um transformative nachhaltige Investitionen voranzutreiben.
    • Verbesserte Solardächer und umweltfreundliche Lösungen mit Basisprogrammen. Der lokale Partner GreenID initiierte Millions Green Homes (seforall.us3.list-manage.com/…) in Vietnam. ICSC hat CREATE> LEADS auf den Philippinen ins Leben gerufen, damit junge Genossenschaftsführer Business Cases entwickeln können, die ihren Mitgliedern erneuerbare Energien bringen.
    • Die kohlenstoffarme Entwicklung in Südostasien durch aktive Medien und Präsenz auf Veranstaltungen ins Rampenlicht rücken. Von der Organisation von Treffen mit Führungskräften auf höchster Ebene über eine breitere Öffentlichkeitsarbeit bis hin zu aussagekräftigen Videos (www.seforall.org/…) ) hat das Projekt die Aufmerksamkeit auf sich gezogen und den Druck auf alle Ebenen erhöht, bei Schlüsselereignissen wie der UNFCCC COP 24, dem Asian Clean Energy Forum 2019, der Asia-Pacific Climate Week 2019 und der Asia [RE] volution zum Umstieg von Kohle auf erneuerbare Energien in der Woche des UN-Klimagipfels 2019. Mehrere Artikel wurden in regionalen und internationalen Zeitungen wie der Khan Korean Daily veröffentlicht (seforall.us3.list-manage.com/…) = 4eb3e4bcbb), Financial Times (seforall.us3.list-manage.com/…), Asia Times und Nikkei.
    • Weitere Links:
    • SHIFTSEA Youtube Channel
    • SHIFTSEA-Webseite (www.seforall.org/…) und #SHIFTSEA (twitter.com/… 23SHIFTSEA & src = typd)
    • Factsheet: Eine CO2-freie Wirtschaft in Südostasien schaffen - wie können Indonesien, die Philippinen und Vietnam den Weg weisen? (www.seforall.org/…)
    • Webartikel: "Märkte für nachhaltige Kühltechnologie in Indonesien aufbauen" (Link wird in Kürze folgen)
    • Webartikel: „Vietnam hilft beim Aufbau einer kohlenstoffarmen Zukunft“ (www.seforall.org/…)
    • Bericht: Taking the Pulse
    • Fallstudie auf den Philippinen (www.seforall.org/…) mit Schwerpunkt auf dem voraussichtlichen Finanzierungsbedarf für einen universellen Energiezugang (Teil der Energizing Finance-Reihe 2019, Nachhaltig Energie für alle (SEforALL).

  • Weiterführende Links

    Projektdaten

    Länder:
    Indonesien, Philippinen, Vietnam

    Durchführungs­organisation:
    Sustainable Energy for All (SE4ALL)

    Partnerinstitution(en):
    • Climate Change Commission (CCC) - Philippines, Institute for Essential Services Reform (IESR)," Vietnam Ministry of Foreign Affairs, Department of International Organisations "

    BMU-Förderung:
    2.236.996,00 €

    Laufzeit:
    05/2018  bis  10/2019


    Internetauftritt(e):



    • Twitter
    • Facebook
    • Google+