Global Innovation Lab for Climate Finance

Stand: Dezember 2021

Bei der Bekämpfung des Klimawandels ist der Zugang zu Finanzmitteln zu einem entscheidenden Element geworden. Private Investoren – oft unterstützt durch öffentliche Politik und Finanzen – leiten bereits weltweit beträchtliche Summen in die kohlenstoffarme Wirtschaft, aber es sind noch viel mehr Investitionen erforderlich. Dies gilt insbesondere für Entwicklungsländer, die oft Schwierigkeiten haben, private Investitionen anzuziehen. Das Netzwerk des Global Innovation Lab for Climate Finance beschleunigt gut konzipierte Finanzierungsinstrumente, die Milliarden für Energieeffizienz, erneuerbare Energien, nachhaltigen Verkehr, klimaschonende Landwirtschaft und die Eindämmung der Entwaldung freisetzen können, während gleichzeitig die Risiken privater Investoren verringert und ihre finanziellen Erträge verbessert werden. Als öffentlich-private Partnerschaft bringt das Lab die Bemühungen der Regierung und des Privatsektors zur Aufstockung der Klimafinanzierung zusammen und katalysiert sie.

Projektdaten

Länder:
weltweit

Durchführungs­organisation:
Climate Policy Initiative (CPI)

BMU-Förderung:
906.624,00 €

Laufzeit:
09/2018  bis  09/2021


Internetauftritt(e):



  • Twitter
  • Facebook
  • Google+