Grünes Wachstum im Herzen Borneos – das Zusammenwirken von Naturschutz, ökonomischer Entwicklung und Wohlergehen lokaler Gemeinden in einem grenzüberschreitenden Naturraum

Stand: Dezember 2021

Das sogenannte Herz von Borneo ist ein Gebiet mit einmaliger Biodiversität. Die von Indonesien, Malaysia und Brunei geschaffene „Heart of Borneo Deklaration“ soll die Region schützen. Dennoch ist sie durch eine nicht-nachhaltige Ressourcennutzung durch Forst- und Landwirtschaft bedroht. Um den Schutz weiter zu verbessern, unterstützt das Projekt Teilbereiche des Heart-of-Borneo-Aktionsplanes und damit ein grenzüberschreitendes Management von Ressourcen, Ökotourismus und Stärkung der Gemeinden. Dazu entwickelt das Vorhaben ein auf nachhaltige Wirtschaft basierendes Managementkonzept (Green Economy Management) und setzt es beispielhaft um. Die Vernetzung der verschiedenen Beteiligten auf politischer und privatwirtschaftlicher Ebene stößt neue Kooperationen an, die zu einem nachhaltigen ökonomischen Wachstum in der Region beitragen und die lokalen Gemeinden miteinbeziehen. Alle Ergebnisse und Ansätze sollen in die Heart-of-Borneo-Initiative einfließen und auf breiter Ebene angewendet werden.

Stand der Umsetzung/Ergebnisse

    Malaysia:
    • Ziel des Projektes ist die Entwicklung eines Masterplans für Landnutzung im Bundestaat Sarawak. Pandemiebedingt waren allerdings Anpassungen der Projektmaßnahmen notwendig, so wurde z. B. verstärkt über Vertretende lokaler Gemeinden außerhalb der Dörfer zusammengearbeitet.
    • Eines der beiden Projekte zur Sicherung der Lebensgrundlagen lokaler Gemeinden konnte (unter pandemiebedingten Einschränkungen) weiterlaufen: Die Gaharu-Plantage für Tee auf degradierten Flächen nahe der Lebensräume für Orang-Utans. Das Tagang-Projekt in Baleh (Erhaltung von Fischbeständen) ist erfolgreich implementiert und die Gemeinden verwalten das Projekt vollständig selbst.
    • Die Gemeinden informieren WWF und die Abteilung Inland Fisheries des Department of Agriculture Sarawak regelmäßig mit Fotos und Updates.
    • Der Land Use Plan und der Green Economy Action Plan werden derzeit finalisiert.
    Indonesien:
    • Der finale Bericht zur Unterstützung von Best Management Practices in der Lieferkette für Palmöl in der KSK Agropolitan Area liegt vor, ebenso der Entwurf des Green Economy Action Plan für die Sub-KSK Agropolitan Area Embau

Weiterführende Links

Projektdaten

Länder:
Indonesien, Malaysia

Durchführungs­organisation:
World Wide Fund for Nature (WWF) - Germany

Politische Partner:
  • Forest Department Sarawak - Malaysia
  • Kapuas Hulu District-West Kalimantan - Indonesia

Durchführungspartner:
  • World Wide Fund for Nature (WWF) - Indonesia

BMU-Förderung:
4.140.926,23 €

Laufzeit:
03/2016  bis  12/2021


Internetauftritt(e):

Video



  • Twitter
  • Facebook
  • Google+