INTERACT-Bio: Integrierte, subnationale Maßnahmen für Biodiversität

Stand: September 2020

Ziel und Maßnahmen

Die Partnerländer haben die Biodiversitätskonvention (CBD) unterzeichnet und bereits NBSAP erstellt. INTERACT-Bio unterstützt sie dabei, das Management von Biodiversität und Ökosystemen als Querschnittsaufgabe und als gemeinsame Aufgabe von nationalen, regionalen und lokalen Behörden zu verankern. Insbesondere auf lokaler Ebene werden in ausgewählten Stadtregionen die Biodiversitätspotenziale und deren Wert festgestellt und die Möglichkeiten von naturbasierten Lösungen anhand von Pilotprojekten dargestellt. Die Umsetzung von NBSAP auf lokaler Ebene wird so erhöht. Die gewonnenen Informationen fließen in die Entwicklung sub-nationaler BSAP ein. Auf nationaler Ebene wird in Dialogprozesse eine Zusammenarbeit mit regionalen und lokalen Akteuren angestoßen. So fördert das Projekt modellhaftes Handeln bei der anstehenden Überprüfung der NBSAP. Auf globaler Ebene werden Erfahrungen aus dem Projekt veröffentlicht und den CBD -Vertragsparteien für die NBSAP-Revisionen zur Verfügung gestellt. /

Stand der Umsetzung/Ergebnisse

  • In Brasilien wurde eine öffentliche Vorstellung der ausgewählten Metropolregionen während des „Brazilian Environmental Management Forum“ organisiert.
  • Das Ministerium für Umwelt, Wälder und Klimaveränderung (MoEFCC) in Indien hat einen Projektlenkungsausschuss auf nationaler Ebene etabliert.
  • Die Projektwebseite wurde fertiggestellt.
  • Die Entwicklung einer Berichtsplattform befindet sich in der Umsetzung.

Projektdaten

Länder:
Brasilien, Indien, Tansania

Durchführungs­organisation:
ICLEI - Local Governments for Sustainability e.V.

Partnerinstitution(en):
  • Ministry of Environment, Forest and Climate Change (MoEFCC) - India
  • Ministry of Environment - Brazil
  • The Vice-President's Office - Tanzania
  • ICLEI - Local Governments for Sustainability e.V.

BMU-Förderung:
5.999.705,14 €

Laufzeit:
12/2016  bis  12/2020


Internetauftritt(e):



  • Twitter
  • Facebook
  • Google+