Klimafreundliche Kommunale Infrastruktur - Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

Klimafreundliche Kommunale Infrastruktur

Stand: September 2020

Ziel und Maßnahmen

Ziel des Vorhabens war, aus Darlehensmitteln beispielhafte prioritäre Investitionen zur Steigerung der Energieeffizienz im öffentlichen Bereich auf kommunaler und regionaler Ebene zu fördern. Die ausgewählten Regionalregierungen sollten bei der Konkretisierung, Umsetzung, Weiterentwicklung und Wirkungsmessung der regionalen Energieeffizienzprogramme unterstützt werden. Für Beratungsleistungen internationaler Experten und die Verbreitung der gewonnenen Erkenntnisse in weiteren Regionen war vorgesehen Zuschussmittel einzusetzen.

Stand der Umsetzung/Ergebnisse

  • Mit Blick auf finanzielle Unterstützung (FZ) sind die Möglichkeiten für internationale Entwicklungsbanken in Russland seit 2014 aufgrund der politischen Situation begrenzt. Daher wurden die Aktivitäten im Rahmen dieses Vorhabens bis zum Ende der Projektlaufzeit nicht weiter fortgesetzt. Ende 2017 ist das Vorhaben ausgelaufen.

Projektdaten

Länder:
Russische Föderation

Durchführungs­organisation:
KfW Entwicklungsbank

BMU-Förderung:
103.381,40 €

Laufzeit:
12/2013  bis  12/2017


Internetauftritt(e):



  • Twitter
  • Facebook
  • Google+