NDC Unterstützungsprogramm

Stand: April 2020

Ziel und Maßnahmen

Das UNDP NDC Support Programme (NDC SP) unterstützt Entwicklungsländer bei der Erfüllung ihrer Verpflichtungen des Pariser Abkommens durch: 1) Direkte technische & finanzielle Unterstützung der Regierungen, um institutionelle & technische Kapazitäten für Klimaaktivitäten auszubauen; 2) Globalen Wissensaustausch & gegenseitiges Lernen für Leadership & Bewusstseinsbildung; 3) Identifizierung innovativer Politik- & Finanzierungsoptionen für die Umsetzung & Mainstreaming von LEDS & Minderungsaktivitäten; 4) Analyse der Opportunitäten, Kosten, Barrieren & Risiken für politische Entscheidungen & Lösungsoptionen bei der NDC-Umsetzung; 5) Gezielte Beratung zu identifizierten Bedarfen in den NDC Partnership Plans der Länder für Wirkungen & Lerneffekte. Mit den Ländern stellt es sicher, dass die NDC-Umsetzung zur Triebkraft für nachhaltige Entwicklung wird und die Geschlechtergleichstellung, den Übergang zu kohlenstofffreien Volkswirtschaften & die Erreichung der SDGs vorantreibt.
Vorgängerprojekt(e)
Low Emission Capacity Building (LECB) Programm

Stand der Umsetzung/Ergebnisse

  • Derzeit unterstützt das Progamm direkt das Updaten und/oder die Umsetzung von national bestimmten Klimaschutzbeiträgen (NDCs) in 31 Ländern, von denen 2 bereits upgedatete NDCs eingereicht haben (Ecuador und die Marshallinseln). Diese Arbeit beinhaltet die Entwicklung von Finanzierungsstrategien und Umsetzungsplänen, den Entwurf von Klimagesetzgebung, die Stärkung von Berichterstattungs- und Transparenzsystemen und sektorale Analysen zur Identifizierung von Barrieren und deren Behebung.
  • Klima-Governance:

    • Klimagesetzgebung entworfen in: Chile (Klimawandelgesetz); Marokko (Dekret); Costa Rica (Präsidentielles Dekret)

    • Klima-Budget „Tagging“ in: Chile, Kenia

    • Budget-Berichterstattung zu Klimawandel und Grünem Wachstum in Vietnam

    NDC Planning:

    • Langfriststrategie (LTS) entwickelt in: Libanon, Kolumbien

    Klimatransparenz:

    • Sektorale Messungs-, Berichterstattungs- und Verifizierungs- (MRV) Systeme entwickelt in: Costa Rica (Landwirtschaft, Forstwirtschaft und Andere Landnutzung (AFOLU)), Ecuador (Energie)

    NDC-Umsetzung:

    • NDC-Aktivitäten in: Laos (Standortbewertung für erneuerbare Energien), Vanuatu (Machbarkeitsstudie zu Mini-Grids)

    Klimafinanzierung:

    • Sektor Investitionsanalysen in: Marokko, Chile, Thailand

    • Kosten des Nicht-Handelns in Bezug auf Klima in: Chile, Kenia (Klimawandelfonds des Finanzministeriums)

    Einbeziehung Privatsektor:

    • Plattformen zum Thema Carbon Footprint (weiter-)entwickelt in: Chile, Kolumbien, Libanon

    • Trainings durchgeführt in: Ghana, Vietnam, Libanon und Marokko

    Gender Mainstreaming:

    • Gender Mainstreaming in den Klima-Governance Prozess in Entwicklung in 10 Ländern: Bhutan, Chile, Kolumbien, Ecuador, Ghana, Kenia, Libanon, Philippinen, Uganda, Sambia

    • Vertiefte Gender-Analysen fertiggestellt in: Chile, Ghana (www.ndcs.undp.org/…), Uganda, Trinidad und Tobago

    NDC Regional-Dialoge und Globale Konferenz:

    • 22 Regional Technical Dialogues zu NDCs durchgeführt mit 2.200 participants aus über 150 Entwicklungsländern

    • Mitorganisation der NDC Global Conference 2019 (globalndcconference.org) mit 350 Teilnehmenden aus über 80 Ländern

    Projektdaten

    Länder:
    Bhutan, Chile, Costa Rica, Demokratische Republik Kongo, Ecuador, Ghana, Kenia, Kolumbien, Laos, Libanon, Marokko, Peru, Philippinen, Sambia, Thailand, Trinidad und Tobago, Uganda, Vanuatu

    Durchführungs­organisation:
    United Nations Development Programme (UNDP)

    Partnerinstitution(en):
    • Diverse climate change relevant institutions in the respective partner countries/Diverse klimarelevante Institutionen in den entsprechenden Partnerländern
    • Relevante Partnerinstitutionen (Regierungsinstitutionen, Nichtregierungsorganisationen)

    BMU-Förderung:
    44.000.000,00 €

    Laufzeit:
    01/2017  bis  12/2020


    Internetauftritt(e):



    • Twitter
    • Facebook
    • Google+