Schutz des Nyekweri Waldes durch lokale Gemeinschaften, Trans Mara Subcounty, Kenia - Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

Schutz des Nyekweri Waldes durch lokale Gemeinschaften, Trans Mara Subcounty, Kenia

Stand: September 2021

Der Nyekweri Forest liegt westlich des Maasai Mara Naturreservats und ist ein wichtiges Refugium für bedrohte Wildtiere. Das Projekt unterstützt die rund 1000 Maasai, die hier leben, ein Biokulturelles Protokoll zu erarbeiten, das auf ihren Traditionen und kulturellen Werten basiert. Gemeinsam mit dem Projektpartner vor Ort verbessert es den Austausch mit der Verwaltung auf nationaler und regionaler Ebene, um die rechtliche Anerkennung als Schutzgebiet zu erreichen. Außerdem stärkt das Vorhaben einkommensschaffende Maßnahmen, um die Entwaldung für die Produktion von Holzkohle zu reduzieren. Dazu gehören Ökotourismus, verbesserte Tierhaltung und Honigproduktion. Diese Projektmaßnahmen tragen dazu bei, den Waldverlust auch langfristig zu verhindern. Besonderer Fokus des Projektes liegt auf einem eigenständigen Einkommen der Frauen und der Stärkung ihrer Rolle in den traditionellen Gemeindegremien.

Projektdaten

Länder:
Kenia

Durchführungs­organisation:
Arbeitsgemeinschaft Regenwald und Artenschutz (ARA) e.V.

Durchführungspartner:
  • Indigenous Information Network (IIN)

BMU-Förderung:
307.573,00 €

Laufzeit:
07/2021  bis  06/2024




  • Twitter
  • Facebook
  • Google+
<