Stärkung nationaler Klimapolitikmaßnahmen: komparatives empirisches Lernen & Verknüpfung zu Klimafinanzierung - Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

Stärkung nationaler Klimapolitikmaßnahmen: komparatives empirisches Lernen & Verknüpfung zu Klimafinanzierung

Stand: August 2020

Ziel und Maßnahmen

Das Projekt unterstützt NDC Umsetzung mit empirischen Erkenntnissen und Analysen zu: Effektivität von NDC-Politikinstrumenten bei der Kapitalmobilisierung, um Klimaziele & Marktransformation zu erreichen; Beitrag von Klimafinanzierung zur Entwicklung robuster institutioneller Rahmenbedingungen zur NDC-Implementierung. Vorgesehen sind jährliche länderspezifische Studien mit Fokus auf NDC-Politikfelder, die jeweils durch eine Querschnittsstudie (QSS) ergänzt werden. Im 1. Jahr analysiert BR den Wald- & Agrarsektor sowie Möglichkeiten der privaten Kapitalmobilisierung, IDN die Governance zur NDC-Umsetzung und Einbindung des Privatsektors, IND und ZA die Rahmenbedingungen für erneuerbare Energien, EU den Energieeffizienz Politik-Finanzierungs-Nexus im 2020-Rahmen. Die 1. QSS untersucht, wie Finanzierungsinstrumente zum Übergang in die CO2-arme Gesellschaft beitragen. Workshops, Publikationen und Webinars tragen dazu bei, dass die Erkenntnisse in den politischen Prozess überführt werden.

Stand der Umsetzung/Ergebnisse

  • Der Kick-Off des Projektes erfolgte vom 18.-20. September 2019 in Berlin.
  • Für das Projekt wurde eine Website eingerichtet. Unter anderem wurden Infos zu nationalen Workshops der Partnerinstitutionen hochgeladen.
  • Ein DIW/IKEM-Workshop zum Thema „The Impact of EU level financing instruments on climate policy in EU member states“ hat am 27. März 2020 virtuell stattgefunden.
  • In Vorbereitung ist die Einrichtung einer Advisory Group, deren geplante Mitglieder im Februar 2020 entsprechend eingeladen wurden.

Projektdaten

Länder:
Brasilien, Indien, Indonesien, Südafrika

Durchführungs­organisation:
Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung e.V. (DIW)

Partnerinstitution(en):
  • Department of Environment, Forestry and Fisheries (DEFF) - South Africa
  • Ministry of Environment, Forest and Climate Change (MoEFCC) - India
  • Ministry of the Environment Brasil (MMA)
  • State Ministry of National Development Planning (BAPPENAS) - Indonesia
  • Center for Sustainability Studies of Fundação Getúlio Vargas (FGVces)
  • Climate Strategies
  • DIW Econ GmbH
  • Indian Institute of Technology - Delhi
  • Institute for Climate Protection, Energy and Mobility (Institut für Klimaschutz, Energie und Mobilität (IKEM))
  • NewClimate - Institute for Climate Policy and Global Sustainability gGmbH
  • Technology Institute Bandung (ITB) (Institut Teknologi Bandung)
  • The Energy and Resources Institute (TERI) - India
  • University of Cape Town - South Africa
  • Vivid Economics

BMU-Förderung:
3.847.998,59 €

Laufzeit:
07/2019  bis  06/2023


Internetauftritt(e):



  • Twitter
  • Facebook
  • Google+