The One Planet Multi-Partner Trust Fund: catalyzing the implementation of SDG12

Stand: November 2020

Auf dem Weltgipfel für Nachhaltige Entwicklung 2012 (Rio+20) beschlossen die Regierungen das „10 Year of Framework of Programmes on Sustainable Consumption and Production“ (10YFP). Das 10YFP dient zur Umsetzung der Agenda 2030 – hier insbesondere SDG 12 (Sicherstellung nachhaltiger Konsum- und Produktionsweisen). Zur Umsetzung des 10YFP wurde das „One Planet Network“ – eine Multi-Stakeholder Partnerschaft gegründet. Ihre sechs Programme befassen sich mit den Themengebieten Öffentliche Beschaffung, Gebäude und Bau, Tourismus, Ernährungssysteme, Konsumenteninformation und Lebensstile und Bildung. Zur Durchführung von Länderaktivitäten wurde ein Multipartner-Trust Fund (MPTF) beim UN Development Programme (UNDP) aufgesetzt, an dem unter anderem die sechs UN-Institutionen UNEP, UNDP, FAO, UN WTO, UN Habitat und UNOPS beteiligt sind. Im Rahmen regelmäßiger „Call for Expression of Interest“ haben interessierte Länder die Möglichkeit, sich auf eine Unterstützung durch das Netzwerk zu bewerben.

Stand der Umsetzung/Ergebnisse

  • Die Förderung nachhaltiger Konsum- und Produktionsweisen ist ein zentrales Anliegen der Bundesregierung, auch in Hinblick auf den Klimaschutz. Das „One Planet Network“ ist der zentrale Implementierungsmechanismus von SDG 12 und die Beteiligung am MPTF wird seitens BMU als der effizienteste Weg angesehen, um auf internationaler Ebene zur Förderung von nachhaltigen Konsum- und Produktionsmustern beizutragen.

Projektdaten

Länder:
weltweit

Durchführungs­organisation:
United Nations Development Programme (UNDP)

BMU-Förderung:
1.000.000,00 €

Laufzeit:
12/2019  bis  12/2022


Internetauftritt(e):



  • Twitter
  • Facebook
  • Google+