Factsheet | 08/2020

Gender, Displacement and Climate Change

Menschen sind unterschiedlich vom Klimawandel betroffen. Ihre Resilienz hängt von sozioökonomischen und demographischen Merkmalen sowie Geschlechterrollen und -verantwortlichkeiten ab. Nach aktueller Forschung sind Frauen besonders vulnerabel gegenüber klimabedingter Vertreibung. Das Datenblatt untersucht Geschlechter- und Machtungleichheiten, zum besseren Verständnis der Klimamigration. Die Beachtung von Geschlechterungleichheiten im Katastrophenmanagement bedingen nachhaltige Transformationen.

Weitere Publikationen im Zusammenhang mit der Internationalen Klimaschutzinitiative und ihren Projekten finden Sie in unserem Publikationsbereich.