Fishing Palk Bay

(englischsprachig)

An der Süd-Ost-Küste Indiens liegt die 100 km lange und 40km breite Meeresenge Palkbucht. In der Vergangenheit war die Bucht als ein Gebiet bekannt, wo Händler reichlich Perlen fanden. Nun bedroht die mechanisierte Fischerei das Ökosystem. Aber es gibt immer noch Menschen, die traditionelle Fischereipraktiken anwenden, die sich an die fragile Unterwasserwelt angepasst haben und damit nachhaltiger sind und weniger in das Ökosystem eingreifen.

Ein Film des Indo-German Biodiversity Programme.

Zurück