Monsunvorhersage: Wann kommt der nächste Regen?

Mit dem Klimawandel wird der Monsun in Indien immer unberechenbarer. Für die über 100 Millionen Landwirte des Landes ist das ein zunehmendes Problem, denn sie werden künftig verstärkt Hilfe brauchen, um herauszufinden, was sie anbauen und wann sie ernten müssen, um Überschwemmungen zu vermeiden.  

Für Ravi Patidar, einen Bauern aus dem zentralindischen Dorf Janakpur, waren die lokalen Wettervorhersagen nicht ausreichend. Also suchte er Rat im Internet und fand Elena Surovyatkina vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung in Deutschland.  

Durch die Analyse von Temperaturkurven an nur zwei Referenzpunkten des indischen Subkontinents kann die russische Forscherin das Einsetzen des Monsuns in Zentralindien 40 Tage im Voraus vorhersagen - und das mit einer sehr geringen Fehlerquote.   

Doch ihre Vorhersagen erreichen nur einen Bruchteil der Betroffenen und viele Landwirte sind immer noch allein gelassen mit unvorhergesehenen Wetterereignissen. Jetzt arbeiten mehrere Organisationen zusammen, um die Öffentlichkeit zu informieren und so den Landwirten die Möglichkeit zu geben, sich besser vorzubereiten. 

Ein Film von Wolf Gebhardt und Hardik Contractor 

Zurück

Information

Sprache
Deutsch

Dauer
6,51 Min

Land
Indien

Global Ideas

In der Dokumentationsreihe Global Ideas informiert die Deutsche Welle Menschen in der ganzen Welt über vorbildliche Projekte zur praktischen Umsetzung von Biodiversitäts- und Klimaschutz. Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Nukleare Sicherheit finanziert das Medienprojekt innerhalb der IKI