Without land there is no life: Ein Interview mit Nemonte Nenquimo

Nemonte Nenquimo, indigene Aktivistin aus dem ecuadorianischen Amazonasgebiet, kämpft für Menschen- und Umweltrechte. Als Mitbegründerin von Alianza Ceibo kippte ihre Koalition ein Gerichtsurteil in Ecuador, um den Verkauf von Land an Ölfirmen im Gebiet der Waorani zu stoppen. Sie ist weltweit für ihren Aktivismus anerkannt, unter anderem als Gewinnerin des UNDP-Äquatorpreises 2020. In diesem Interview spricht sie über die Herausforderungen, denen indigene Völker beim Schutz ihrer Rechte gegenüberstehen, und ihre Vision für eine nachhaltige Zukunft.

Zurück