Briefing | 12/2017

Finanzierung von Anpassung in Kenias Trockengebieten

Modelle zur Auszahlung von Klimaanpassungsfondsmitteln an von Naturressourcen abhängige Gemeinschaften in Trockengebieten müssen sicherstellen, dass Investitionen nachhaltigen Nutzen für die Gemeinden bringen. Dieses Briefing untersucht einen national verwalteten und einen lokal verwalteten Klimafonds in Isiolo County, Kenia, und bewertet sie anhand von fünf Kriterien: Engagement der Begünstigten, Finanzierung nach Maß, Geschwindigkeit der Mittelauszahlung, Projektüberwachung und Nachhaltigkeit.

Broschüre | 12/2017

Cut-and-Paste-Rechtsvorschriften für den CO2-Haushalt von Unternehmen

Dieses Dokument veranschaulicht zwei Regelungen, die der WWF als eine "Cut-and-Paste" -Lösung in einen Rechtsrahmen zur Implementierung und Verwaltung der CO2-Budgets von Unternehmen in Südafrika vorschlägt. Diese Regelungen sind so formuliert, dass sie entweder unter dem bestehenden nationalen Umweltgesetz oder einem neuen eigenständigen Klimaschutzgesetz bekannt gemacht werden können.

Briefing | 12/2017

Enabling subnational climate action through multi-level governance

Das GIZ VICLIM-Projekt, ICLEI und UN Habitat präsentieren ein gemeinsames Arbeitspapier zu den gewonnenen Erfahrungen und guten Beispiele für Klimastrategien, die das Potenzial von Städten, Regionen und anderen subnationalen Akteuren freisetzen. Dazu gehören die Erfahrungen von fünf Ländern - Kolumbien, Deutschland, Südafrika, Mexiko und Myanmar - bei der Umsetzung von Instrumenten wie föderalen Initiativen für lokale Maßnahmen, MRV-Systeme, Finanzierungsmechanismen und institutionellen Arrangements zu Climate Governance.

Briefing | 12/2017

Ökosystembasierte Anpassung: Der Schlüssel zur Reduzierung des Klimarisikos in Uganda

Ökosystembasierte Anpassung (EbA) ist eine zunehmend beliebte Strategie zur Bewältigung der Klimavulnerabilität in Entwicklungsländern. Uganda - ein Land, das EbA bereits einsetzt – ist dabei einen rechtlichen Rahmen zu schaffen, um sicherzustellen, dass die Ökosysteme weiterhin gesund sind und die Gemeinden versorgen. Diese lokale Fallstudie soll Ugandas Entscheidungsträger informieren. Sie diskutiert sowohl die Effektivität von EbA, als auch Faktoren, die die Implementierung unterstützen oder behindern und stellt vor, wie Herausforderungen in aufkommender Gesetzgebung und Regierungsplanung addressiert werden können.

Broschüre | 12/2017

Broschüre zur Einweihung der Vergärungsanlage in Nashik, Indien

Wie viele Städte in Indien kämpft die Stadt Nashik auch mit stadtweitem Abfall- und Abwassermanagement. Daher besteht ein dringender Bedarf an einem integrierten Ansatz für die Abfall- und Abwasserbewirtschaftung einerseits und die Kontrolle von Treibhausgasemissionen andererseits. Das Waste-to-Energy-Projekt in Nashik ist eine solche Lösung, bei der Klärschlamm (Fäkalienschlamm) mit organischen festen Abfällen verarbeitet und Energie erzeugt wird, um ein nachhaltiges Geschäftsmodell zu schaffen.

Bericht | 11/2017

A Tale of Four Funds

Die Klimafinanzierung ist von entscheidender Bedeutung für die weltweiten und nationalen Anstrengungen zum Schutz der Umwelt und des Lebens der Menschen sowie zur Vermeidung eines gravierenden Klimawandels. Dieser Bericht untersucht die besten Praktiken in Bezug auf die Transparenz, Verantwortlichkeit und Integrität von vier multilateralen Treuhandfonds mit bedeutenden Klimafinanzportfolios: den Adaptation Fund, die Global Environment Facility (GEF), die Climate Investment Funds (CIFs) und den Green Climate Fund (GCF).

Factsheet | 11/2017

Bewährte Verfahren für eine kohlenstoffarme Entwicklung

Dieses Dokument enthält 10 Factsheets über bewährte Verfahren, die zu einer kohlenstoffarmen Entwicklung beitragen. Die Erfahrungen sind nicht nur innerhalb der MENA-Länder, sondern auch auf andere Regionen übertragbar.
Support for the Mediterranean Solar Plan and Union for the Mediterranean initiatives; Low Emission Capacity Building (LECB) Programme; Training on the integration of renewable energy into the electricity; Optimization of the energy consumption of water pumping stations in Jordan; German Climate Technology Initiative (DKTI I); Capacity development for the implementation of a monitoring, reporting and verification system (MRV) for greenhouse gas emissions in Turkey; Capacity building for GHG inventories and MRV in Tunisia; Solar Cooling for Industry and Commerce; Advancing Sustainable consumption and production; National Competence Centre For Climate Change, Mitigation and Adaptation in Morocco.

Treffer 43 bis 49 von 125

zurück

1

2

3

4

5

6

7

vor