Film

Agrarversicherungen in Ghana

By clicking on the video, you will change the context of this page.

Schwere und lange Dürreperioden haben Westafrika in der jüngsten Geschichte immer wieder heimgesucht. Für Kleinbauern in Ghana bedeuteten sie meist den finanziellen Ruin. Zwar konnten sich die Bauern gegen Ernteausfälle versichern. Doch in der Praxis waren solche Absicherungen meist zu teuer. Das soll sich ändern. Zusammen mit dem nationalen Versicherungsverband bietet die Regierung nun völlig neuartige Versicherungen an. Das Besondere: Sie basieren auf Daten von Wetterstationen. Der entstandene Schaden muss nicht mehr individuell nachgeprüft werden. Die Bauern werden entschädigt, wenn die Wetterdaten zeigen, dass sie unter Extremwetter gelitten haben. Das senkt die Kosten für die Versicherung. Und macht eine Absicherung für die Bauern erstmals erschwinglich.

Zurück

Information

Dauer
07:09 Minuten

Land
Ghana

Global Ideas

In der Dokumentationsreihe "Global Ideas" informiert die Deutsche Welle Menschen in der ganzen Welt über vorbildliche Projekte zur praktischen Umsetzung von Biodiversitäts- und Klimaschutz. Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit finanziert das Medienprojekt innerhalb der IKI.