Film

Bessere Zeiten für die Auwälder in Tadschikistan

By clicking on the video, you will change the context of this page.

Als die Sowjetunion noch existierte, bekamen die Menschen in den Bergen Tatschikistans kostenlos Kohle, um ihre Häuser zu heizen. Mit dem Zusammenbruch der UdSSR aber versiegte diese Quelle. Um weiter heizen zu können, holzten die Menschen die wertvollen Wälder in den Sümpfen und Seenlandschaften, die sogenannten Auwälder, ab. Dadurch wurde das gesamte Ökosystem in Mitleidenschaft gezogen. Mit einem Umweltprojekt werden jetzt nicht nur die Wälder regeneriert, sondern auch der Bevölkerung ermöglicht, die Wälder nachhaltig zu nutzen. Außerdem wurde eine Handwerksgenossenschaft gegründet, die energieeffiziente Türen und Fenster herstellt. Mit Hilfe von Mikrokrediten können immer mehr Menschen ihre Häuser damit klimafreundlich modernisieren.

Zurück

Information

Dauer
06:38 Minuten

Land
Tadschikistan

Global Ideas

In der Dokumentationsreihe "Global Ideas" informiert die Deutsche Welle Menschen in der ganzen Welt über vorbildliche Projekte zur praktischen Umsetzung von Biodiversitäts- und Klimaschutz. Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit finanziert das Medienprojekt innerhalb der IKI.