Film

Klimaversicherung in Peru

By clicking on the video, you will change the context of this page.

An Perus Nordküste nimmt die Intensität und Häufigkeit von extremen Wettereignissen durch den Klimawandel zu. Für Anfang 2013 warnen Meteorologen gar vor einem El Niño - ein Wetterphänomen, das zu Unwettern und Überschwemmungen in der Region führt. Dort wappnen sich die Bananenbauern dagegen mit Dämmen und Schutzwällen. Doch was passiert, wenn die Dämme doch brechen? Wer bezahlt den Ernteausfall? In Peru könnte die Antwort bald lauten: die Versicherung. Denn gemeinsam mit lokalen Unternehmen entwickelt die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit ein Versicherungsinstrument für Klimaschäden: ein Klima-Index, der die Versicherungssumme anhand des Wetterberichts im Voraus ermittelt. Langfristig soll ein Markt geschaffen werden für innovative Versicherungsmodelle, die sich vor allem an Kleinbauern richten.

Zurück

Information

Dauer
06:43 Minuten

Land
Peru

Global Ideas

In der Dokumentationsreihe "Global Ideas" informiert die Deutsche Welle Menschen in der ganzen Welt über vorbildliche Projekte zur praktischen Umsetzung von Biodiversitäts- und Klimaschutz. Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit finanziert das Medienprojekt innerhalb der IKI.