Film

Perus Naturschutz vor Herausforderungen

By clicking on the video, you will change the context of this page.

Von den Osthängen der peruanischen Anden bis ins üppige Tiefland erstreckt sich der Manú Nationalpark, ein Juwel der Biodiversität. Rund 500.000 Arten bietet er Schutz, darunter Riesenotter, Kaimane und seltene Vögel, aber auch mehr als 5000 Pflanzenarten. Seit der Park vor 40 Jahren gegründet wurde, beuten illegale Holzfäller und Goldschürfer immer wieder wertvolle Ressourcen aus und gefährden damit auch die Artenvielfalt. Außerdem wächst die Bevölkerung, die seit jeher hier lebt, stetig. Die Zoologische Gesellschaft Frankfurt (ZGF) bemüht sich vor Ort um ein Miteinander von Mensch und Natur. Einfach ist das nicht, denn einige Völker leben isoliert und wollen keinen Kontakt zur Außenwelt. Das stellt den Naturschutz vor ganz neue Herausforderungen.

Ein Film von Carl Gierstorfer

Zurück

Information

Dauer
06:56 Minuten

Land
Peru

Global Ideas

In der Dokumentationsreihe "Global Ideas" informiert die Deutsche Welle Menschen in der ganzen Welt über vorbildliche Projekte zur praktischen Umsetzung von Biodiversitäts- und Klimaschutz. Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit finanziert das Medienprojekt innerhalb der IKI.