Film

Unruhiges Gewässer: Entlang des Tana-Flusses brodelt es

By clicking on the video, you will change the context of this page.

Der 1000 km lange Tana River ist der größte Fluss Kenias und berühmt für seine außergewöhnliche Artenvielfalt. Er ist Lebensgrundlage für verschiedenste wilde Tierarten, für Nomaden, deren Vieh und für Landwirtschaftsprojekte. Seit einiger Zeit brodelt ein Konflikt um sein Wasser. An den Dämmen des Flusses werden zwei Drittel der Elektrizität des Landes gewonnen. Doch die Dämme verursachen Dürre im nachfolgenden Flussteil - Pflanzen und Tiere sterben, für Menschen wird das fruchtbare Land knapp. Das Projekt WISE-UP versucht zu vermitteln: Die Wissenschaftler forschen, wie die verschiedenen Interessen kombiniert werden können und bringen Energiebetreiber, Bauern und Naturschützer an einen Tisch.

Eine Reportage von Ruth Krause

 

Zurück

Information

Dauer
6:43 Minuten

Land
Kenia

Global Ideas

In der Dokumentationsreihe "Global Ideas" informiert die Deutsche Welle Menschen in der ganzen Welt über vorbildliche Projekte zur praktischen Umsetzung von Biodiversitäts- und Klimaschutz. Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit finanziert das Medienprojekt innerhalb der IKI.