Film

Wälder, Flüsse, Seen für alle

By clicking on the video, you will change the context of this page.

Wälder, Flüsse und Seen sind für alle da - sie sind “gemeinsame Güter”. Aber nutzen wir Gemeingüter, bis sie zerstört sind? Oder erkennen wir sie als schützenswert an? Am Beispiel des peruanischen Regenwalds zeigen wir, wie sich der Umgang mit Gemeingütern gewandelt hat. In Peru haben sich die indigenen Gemeinden bislang kaum im Waldschutz engagiert, obwohl immer mehr illegale Holzfällungen den Wald bedrohen. Nun unterstützen Experten die lokalen Gemeinden bei der nachhaltigen Waldwirtschaft. Dazu erhalten die Menschen Ausgleichszahlungen für den aktiven Waldschutz. Das Geld investieren sie in Infrastruktur, lokale Wirtschaft oder soziale Projekte.

Ein Film von Julia Henrichmann

Zurück

Information

Dauer
6:31 Minuten

Land
Peru

Global Ideas

In der Dokumentationsreihe "Global Ideas" informiert die Deutsche Welle Menschen in der ganzen Welt über vorbildliche Projekte zur praktischen Umsetzung von Biodiversitäts- und Klimaschutz. Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit finanziert das Medienprojekt innerhalb der IKI.

Meldungen und Projekte zum Film