Film

Weitsicht am Mount Elgon

By clicking on the video, you will change the context of this page.

Der Mount Elgon ragt 4300 Meter in Ugandas Himmel. Der erloschene Vulkan ist das vierthöchste Bergmassiv Ostafrikas, imposant, nicht nur wegen seiner Höhe, sondern auch wegen seiner Artenvielfalt. Doch der Bestand an Elefanten, Leoparden, Büffeln oder Riesenwildschweinen ist in den vergangenen Jahren dramatisch zurückgegangen. Viele Vögel, die in der Bergregion heimisch sind, stehen längst auf der Liste der bedrohten Arten - ebenso einige Pflanzen. Grund sind die Menschen, die rund um den Vulkan leben. Sie setzen der Region zu: durch Wilderei, Wasserentnahme oder Abholzung. Über Fortbildungen lernen sie, das Ökosystem zu schützen und trotzdem genug Nahrung, Feuerholz und Ackerflächen zu haben.

Ein Film von Florian Nusch

Zurück

Information

Dauer
7:19 Minuten

Land
Uganda

Global Ideas

In der Dokumentationsreihe "Global Ideas" informiert die Deutsche Welle Menschen in der ganzen Welt über vorbildliche Projekte zur praktischen Umsetzung von Biodiversitäts- und Klimaschutz. Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit finanziert das Medienprojekt innerhalb der IKI.