Film

Wie Propan Klima-Anlagen grüner macht

By clicking on the video, you will change the context of this page.

Sie kühlen Räume, heizen aber die Atmosphäre auf: Die meisten Klimaanlagen weltweit nutzen Kältemittel mit hohem Treibhauspotenzial. Doch das geht auch anders. Der indische Hersteller Godrej nutzt statt klimaschädlicher Fluorchlorkohlenwasserstoffe klimafreundliches Propan. Kaum Treibhauspotenzial, kein Schaden für die Ozonschicht - bei einem Markt von etwa vier Millionen Klimaanlagen in Indien pro Jahr fällt das durchaus ins Gewicht.

Doch es gibt einen Wermutstropfen: Propan ist brennbar. Das mache die Anlagen von Godrej zu gefährlich, kritisieren Konkurrenzhersteller. Godrej versichert, es bestehe keine Gefahr und schickt aufklärende "Eco-Vans" durchs Land.

Ein Film von Wolf Gebhardt

Zurück

Information

Dauer
6:32 Minuten

Land
Indien

Global Ideas

In der Dokumentationsreihe "Global Ideas" informiert die Deutsche Welle Menschen in der ganzen Welt über vorbildliche Projekte zur praktischen Umsetzung von Biodiversitäts- und Klimaschutz. Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit finanziert das Medienprojekt innerhalb der IKI.