Rohstoffe und Klima: Klima- und umweltpolitische Instrumente zur Förderung einer emissionsarmen und ressourceneffizienten Rohstoffgewinnung in Entwicklungs- und Schwellenländern - 19_I_239 - 9982 - Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

Rohstoffe und Klima: Klima- und umweltpolitische Instrumente zur Förderung einer emissionsarmen und ressourceneffizienten Rohstoffgewinnung in Entwicklungs- und Schwellenländern

Stand: August 2019

Ziel und Massnahmen

Das Vorhaben erarbeitet modellhaft wirksame Strategien und Standards für eine klima- und umweltverträgliche Rohstoffgewinnung in COL und CHL. Es unterstützt sie bei der Minderung des Treibhausgasausstoßes im Bereich der Rohstoffgewinnung und trägt zur Steigerung der Energie- und Ressourceneffizienz sowie einer ökologisch und sozial verantwortlichen Unternehmensführung in der extraktiven Industrie bei. In COL wirkt das Vorhaben darauf hin, die ökologischen Kosten zu mindern und dadurch ressourcenbezogene Konflikte zu vermeiden. Neben der Einbeziehung der Wirtschaft und Zivilgesellschaft ist auch die Kooperation mit ausgewählten Unternehmen bei modellhaften Lösungsansätzen vorgesehen. In CHL soll die Regierung bei der Umsetzung staatlicher Programme zur Erhöhung der Energieeffizienz im Bergbau unterstützt werden. Hinzu kommt gezielte Beratung von Bergbauunternehmen sowie Fort- und Weiterbildung lokaler Fachkräfte bzgl. Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz.

Projektdaten

Land:
Chile, Kolumbien

Durchführungs­organisation:
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Partnerinstitution(en):
  • Ministry of Energy - Chile, Ministry of Environment and Sustainable Development (MADS) - Colombia
  • Chilean Agency for Energy Efficiency - ACHEE,Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg gGmbH - ifeu,Ministry of Environment and Sustainable Development (MADS) - Colombia

BMU-Förderung:
3.500.000 €

Laufzeit:
04/2019 bis 03/2022



  • Twitter
  • Facebook
  • Google+