Details - Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

Angepasstes Management von Ökosystemen zum Schutz vor Küstenerosion in einem sich ändernden Klima

Stand: September 2018

Ziel und Massnahmen

Ziel des Vorhabens ist es, durch Ökosystem-basierten Küstenschutz die Anfälligkeit von Kommunen gegenüber dem Klimawandel-bedingten Meeresspiegelanstieg und Extremereignisse zu verringern. Dies wird erreicht durch die Identifizierung von Ökosystemen mit hohem Schutzpotenzial (v.a. Mangrovenwälder, Korallenriffe und Seegraswiesen), die Erarbeitung von Managementplänen für diese Ökoysteme, die Umsetzung von Maßnahmen zu ihrem Schutz, ihrer angepassten Nutzung und/oder Rehabilitierung sowie durch Sensibilisierung zu ihrer ökologischen und wirtschaftlichen Bedeutung. Umsetzung durch Umweltministerium mit nachgeordnetem Küstenforschungsinstitut (Instituto de Investigaciones Marinas y Costeras - INVEMAR - www.invemar.org.co) sowie Institut für Hydrologie, Meteorologie und Umweltstudien (IDEAM - institucional.ideam.gov.co) und verschiedene NGOs wie WWF, Patrimonio Natural etc.

Projektdaten

Land:
Kolumbien

Durchführungs­organisation:
KfW Entwicklungsbank

Partnerinstitution(en):
  • Ministry of Environment and Sustainable Development (MADS) - Colombia
  • Association of Regional Autonomous Corporations and for Sustainable Development (ASOCARS) - Colombia,Corporation for the Sustainable Development of Urabá (CORPOURUBA) - Colombia,Regional Autonomous Corporation of La Guajira (CORPOGUAJIRA) - Colombia,Regional Autonomous Corporation of Magdalena (CORPAMAG) - Colombia,Regional Autonomous Corporation of the Valleys of the Sinú and San George (CVS) – Colombia

BMU-Förderung:
8.000.000 €

Projektlaufzeit:
07/2018 bis 06/2023

Internetauftritt(e):



  • Twitter
  • Facebook
  • Google+