Details - Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

Zurück zu den Ergebnissen

Stand: Dezember 2017

Anpassung des Wasserressourcenmanagements an den Klimawandel: Entwicklung von Managementinstrumenten und nachhaltigen Finanzierungsmechanismen in drei repräsentativen Ökoregionen in Peru


Ziel und Massnahmen

Das Projekt etabliert Wassermanagementmechanismen und langfristige Finanzierungsmechanismen in Peru. Dadurch werden vulnerable Bevölkerungsgruppen in ihrer Anpassungsfähigkeit an den Klimawandel und ihrer Resilienz gegenüber Klimakatastrophen gestärkt sowie gefährdete Ökosysteme geschützt. Das Projekt arbeitet dabei anhand von fünf Hauptaktivitätsachsen: 1) Etablierung von „Wasserräten“, die partizipativ über Wassermanagement in den Wassereinzugsgebieten der Projektgebiete entscheiden und durch Schlüsselakteure gestärkt werden; 2) Einrichtung/Stärkung von drei Wasserfonds als nachhaltige Finanzierungsmechanismen für Anpassungsmaßnahmen; 3) Implementierung von Anpassungsmaßnahmen, inklusive ökosystemarer Maßnahmen, durch öffentlich-private Investitionen; 4) Durchführung von Sensibilisierungskampagnen bezüglich effizienter Wassernutzung; 5) Kapazitätsstärkung von Gemeinden in Katastrophenprävention und –management.

Projektdaten

Land:
Peru

Durchführungs­organisation:
The Nature Conservancy (TNC) - Colombia

Partnerinstitution(en):
Association for Research and Integral Development (AIDER)- Peru;Bartolome-de-las-Casas-Center - Peru;Lima Water Fund (AQUAFONDO) - Peru

BMUB-Förderung:
2.099.691 €

Projektlaufzeit:
03/2017 bis 10/2021

Internetauftritt(e):



  • Twitter
  • Facebook
  • Google+