Details - Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

Zurück zu den Ergebnissen

Stand: Dezember 2017

Aufbau eines nationalen Kompetenzzentrums Klimaschutz und -anpassung


Ziel und Massnahmen

Das Projekt unterstützt den Aufbau eines Klimakompetenzzentrums, das MARs Fähigkeiten für die Umsetzung der nationalen Klimastrategie stärken und eine aktive Beteiligung am internationalen Dialog zu Klimaanpassung und Treibhausgasminderung ermöglichen soll. Durch ein Schulungs- und Informationsprogramm zum Klimawandel werden nationale Klimaexperten als Multiplikatoren ausgebildet, um die Aufmerksamkeit auf die marokkanische Klimapolitik und Optionen für Anpassungs- und Klimaschutzmaßnahmen landesweit zu erhöhen. MitarbeiterInnen der zuständigen Ministerien, der regionalen und lokalen Ebene erhalten hierzu Schulungen. Zusätzlich werden Instrumente für ein nachhaltiges Wissensmanagement zu Treibhausgasminderung und Klimawandelanpassung entwickelt, u.a. eine verlässliche Klimadatenbasis sowie Systeme für Monitoring, Berichterstattung und Verifizierung (MRV). Durch Süd-Süd-Kooperationen sollen Ergebnisse des Klima-Exzellenzzentrums langfristig benachbarten Ländern bereitgestellt werden.

Stand der Umsetzung/Ergebnisse

  • Durch die Vorbereitung und Durchführung der COP22 in Marrakesch erlangte das Klimakompetenzzentrum national und international große Aufmerksamkeit und eine hohe Sichtbarkeit.

Projektdaten

Land:
Marokko

Partnerinstitution:
Ministry of Energy, Mines, Water and Environment (MEMEE) - Morocco

Durchführungs­organisation:
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

BMUB-Förderung:
5.800.000 €

Projektlaufzeit:
09/2013 bis 12/2017

Internetauftritt(e):



  • Twitter
  • Facebook
  • Google+