Details - Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

Ausweitung von Mangroven-EbA im Mekong-Delta

Stand: November 2018

Ziel und Massnahmen

In Vietnam ist Garnelenzucht ein sehr wichtiger Wirtschaftssektor, gleichzeitig aber auch die größte Ursache für Mangrovenverlust. Die Nachhaltigkeit des Garnelen-Sektors und die Erhaltung von Mangroven sind daher nationale Prioritäten. Um der Regierung zu helfen, diese konkurrierenden Prioritäten anzugehen, unterstützten IUCN / SNV in Ca Mau Garnelenbauern dabei, sich mit biologischen Siegeln zu zertifizieren. In der 1. Projektphase (bis Feb. 2016) schrieben sich etwa 1.400 Bauern in dieses Zertifizierungs-Programm ein, 60 Hektar Mangroven wurden neu gepflanzt und der Mangrovenverlust in dem Projektgebiet gestoppt. In der 2. Phase des Projekts werden die Ergebnisse ausgeweitet und in Ca Mau, Ben Tre und Tra Vinh, drei Provinzen, welche die Hälfte der Mangroven des Mekong-Deltas enthalten, repliziert. Dies wird die Widerstandsfähigkeit der Kommunen gegen den Anstieg des Meeresspiegels, intensivere Wellenwirkung und höhere Spitzentemperaturen stärken.

Vorgängerprojekt(e)
Förderung ökosystembasierter Anpassung durch Wiederaufforstung und nachhaltige Nutzung von Mangrovenwäldern in Thailand und Vietnam

Stand der Umsetzung/Ergebnisse

  • bisher 2912 Farmer in nachhaltigen Methoden der Mangroven-Polykulturen ausgebildet und für die Bio-Zertifizierung ihrer Produktion vorbereitet
  • derzeit 531 Farmer über das Garnelenunternehmen Minh Phu zertifiziert, 300 weitere möchten 2018 über das Unternehmen Phuong Anh zertifiziert werden
  • derzeit produzieren 63 % der am Projekt teilnehmenden Farmer ihre Garnelen nach Biostandards
  • derzeit 77 % der verkauften Garnelen nach Biostandards zertifiziert
  • Unterstützung der Farmer durch 37 neu gegründete und 35 schon aus dem Vorgängervorhaben bestehende Farmergruppen, die ebenfalls geschult werden
  • Beratung von 4 Forest Management Boards, 4 Meeresfrüchte-Exportunternehmen und Hunderten von Garnelenfarmern zur Durchführung von Pilotprojekten in der Provinz Ca Mau
  • Studienreise von 28 Garnelenfarmern aus Tra Vinh und Ben Tre in die Provinz Ca Mau, um über Mangrovenschutz und verbesserte Techniken der nachhaltigen Garnelenzucht in Mangroven zu lernen
  • Workshops auf Provinz- und Regionalebene in Ca Mau umgesetzt zu Themen wie integriertem Küstenmanagement, Förderung der mangrovenfreundlichen Garnelenzucht, Zahlungen für Ökosystemdienstleistungen (payments for environmental services - PES) und Bio-Zertifizierung
  • Zahlungen vom Exportunternehmen Minh Phu an 884 Farmer für die Bereitstellung von Ökosystemdienstleistungen bezahlt; durchschnittlich $47-$48 pro Haushalt im Jahr 2017
  • Beratungsleistung des Vorhabens im Zusammenhang mit der Verabschiedung eines neuen Forstgesetztes, das Mangroven-Polykulturen als Aquakultur-PES anerkennt, durch die Nationalversammlung
  • regionaler PES-Workshop im Mekong-Delta durchgeführt zur Überprüfung der PES-Pilotaktivitäten für Aquakultur
  • Empfehlungen des Vorhabens für die nationale PES-Politik in Vietnam (www.snv.org/…) und das neue Forstgesetz formuliert
  • Demonstrationsvideo erstellt, das Praktiken zur Verbesserung der Produktivität und des Einkommens von Garnelenbauern zeigt (drive.google.com/…)
  • Treffen des Vietnam Forest Fund mit Projektvertreter/innen und den wichtigsten Führungskräften des vietnamesischen Forstschutzes, daraus resultierten Empfehlungen für den Entwurf des Regierungserlasses zum Forstgesetz durch VN Forest und das Ministerium für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung (MARD) gemacht (www.snv.org/…)
  • Besuch in Ca Mau von 17 hochrangigen Vertreter/innen aus Myanmar, um sich über das Projektmodell der nachhaltige Mangrovennutzung und -restaurierung zu informieren
  • Erfahrungsaustausch zwischen Behörden und ausgewählte Farmer aus Tra Vinh, Ben Tre und Ca Mau mit einem indonesischen Projekt zu Mangrovenwirtschaft
  • Beginn des Aufbaus einer Modellgarnelenfarm
  • Beginn der Zusammenarbeit mit der Universität Can Tho zwecks Aufbau eines Monitoringsystems für nachhaltige Aquakulturen
  • Das Vorhaben wurde im nationalen und regionalen Fernsehen als ein erfolgreiches Modell für nachhaltige Garnelenproduktion in Mangroven im Mekongdelta und in Küstengebieten vorgestellt:
  • Ca Mau TV: www.youtube.com/… ­VTV9 (regional TV): youtu.be/… ­VTV2 (national TV): www.youtube.com/…
  • Auszeichnung des Projektdurchführers SNV durch die Provinz Ca Mau für die Bemühungen um eine nachhaltige Aquakultur in Ca Mau (www.snv.org/…)
  • enge Koordination der Projektaktivitäten mit einem 2016 bewilligten umfangreichen Weltbank-Vorhaben zu biozertifizierten Shrimps, um größtmögliche Synergien zu erreichen

Projektdaten

Land:
Vietnam

Durchführungs­organisation:
SNV Netherlands Development Organisation - Netherlands

Partnerinstitution(en):
  • Ben Tre Department of Agriculture and Rural Development (DARD) - Vietnam, Ca Mau Department of Agriculture and Rural Development (DARD) - Vietnam, Tra Vinh Department of Agriculture and Rural Development (DARD) - Vietnam
  • International Union for Conservation of Nature (IUCN) - Switzerland

BMU-Förderung:
1.492.384 €

Projektlaufzeit:
04/2016 bis 02/2020

Internetauftritt(e):



Meldungen und Filme zum Projekt

20.09.2018Film: Mangroves and Markets
29.11.2016Mangrovenschutz unterstützt ökologische Shrimp-Zucht

  • Twitter
  • Facebook
  • Google+