Details - Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

Bewertung und Entwicklung eines modernisierten, erweiterten Schutzgebietsnetzes in der Demokratischen Republik Kongo

Stand: August 2018

Ziel und Massnahmen

Das Projekt hat die Grundlagen für die Planung, Ausweisung und Verbesserung eines Schutzgebietsnetzes im Kongobecken - das 15 Prozent der Landesfläche umfassen soll - geschaffen. Dieses neue Schutzgebietsnetz erhält nun die biologische Vielfalt der Wald- und Süßwasser-Ökosysteme sowie ihre Funktionsfähigkeit als Kohlenstoffspeicher. Hierzu werteten die Projektpartner alle verfügbaren schutzgebietsrelevanten Daten aus und erarbeiteten einen Empfehlungskatalog und einen Strategieplan.

Stand der Umsetzung/Ergebnisse

  • Projekt abgeschlossen
  • Potenzielle neue Schutzgebiete wurden erfasst sowie Erfassungsstandards und -protokolle entwickelt und zur Anwendung gebracht.
  • Schutzgebietsverordnungen und der rechtliche Status der Schutzgebiete unter Einbindung von Rechtsexperten der regionalen NGO "Avocats Verts" und weiteren Projektpartnern wurden überprüft. Die erarbeiteten Vorschläge wurden in den neuen Gesetzgebungsprozess eingebracht.
  • Es fanden mehrwöchige Geländeexpeditionen in zwei Regionen (Domaine de Chasse et Réserve Zoologique et Forestière de Bombo-Lumene/ Maniema Provinz) zur Datenerhebung statt, Prioritärer Arten wurden ausgewiesen und illegale Aktivitäten dokumentiert.
  • Grenzen der Schutzgebiete wurden in einem partizipativen Prozess mit den Gemeinden neu definiert.
  • Partnerschaften (innerhalb und außerhalb des WWF-Netzwerks) zur technischen und finanziellen Unterstützung des Vorhabens geschlossen

Projektdaten

Land:
Demokratische Republik Kongo

Durchführungs­organisation:
World Wide Fund for Nature (WWF) - Germany

Partnerinstitution(en):
  • " Ministry of Environment, Nature Conservation and Tourism (MECNT) - DR Congo"
  • Congolese Wildlife Authority (Institut Congolais pour la Conservation de la Nature - ICCN) - DR Congo,Wildlife Conservation Society (WCS) - Congo

BMU-Förderung:
1.999.360,78 €

Projektlaufzeit:
12/2009 bis 12/2014

Internetauftritt(e):



  • Twitter
  • Facebook
  • Google+