Details - Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

Dialog- und Informationsplattform für die kolumbianische Amazonasregion

Stand: November 2018

Ziel und Massnahmen

Das Projekt hat das Ziel, eine REDD+-Informations- und Koordinierungsplattform in den Regionen zu installieren, welche durch die Zivilgesellschaft gesteuert und durch lokale Behörden unterstützt wird. Das Projekt erreicht dies entlang von drei Hauptaktivitätsachsen: 1.) Entwicklung und Errichtung eines Informationssystems, das relevante Informationen zu politischen Initiativen, Projekten und Entwicklungsprogrammen von Regierungseinrichtungen und NROs im kolumbianischen Amazonasgebiet liefert; 2.) Multistakeholdertreffen, welche die Koordination und Zusammenarbeit aller relevanten Akteure in der Amazonasregion stärkt; 3.) Capacity Building der beteiligten Akteure. Zusätzlich zum Projektziel trägt das Projekt zur Verminderung von THG-Emissionen bei, indem es die Umsetzung von REDD+-Initiativen der Regierung und internat. Geber unterstützt. Durch die Förderung der nachhaltigen Nutzung der natürlichen Ressourcen trägt das Projekt zum Schutz der Biodiversität bei.

Stand der Umsetzung/Ergebnisse

  • Erfolgreiche Einrichtung der Dialog- und Informationsplattform (PID), einschließlich der Gründung eines Sekretariats und eines kostenlosen Beratungsausschusses sowie die Erstellung eines Leitfadens.
  • Erstellung einer Übersicht von Akteuren und Projekten im Kolumbianischen Amazonasgebiet (die Ergebnisse wurden in einem 72-seitigen Zustandsbericht festgehalten, der als PDF auf der PID Webseite zum Download verfügbar ist).
  • Konsultationen von Interessensgruppen und Capacity Building Maßnahmen durch sechs Treffen und drei Workshops in den drei Fokusgebieten Caquetá, Guaviare und Bogotá.
  • Inbetriebnahme der PID Webseite Anfang 2017, die als Suchmaschine für Akteure und Initiativen, die aktuell im Kolumbianischen Amazonasgebiet durchgeführt werden, fungiert. Sie beinhaltet auch Nachrichtenartikel, Events, nützliche Links und ein Glossar.

Projektdaten

Land:
Kolumbien

Durchführungs­organisation:
Climate Focus B.V. - Netherlands

Partnerinstitution(en):
  • Corporation for the Sustainable Development of the North and East Amazon (CDA) - Colombia, Corporation for the Sustainable Development of the Southern Amazon (CORPOAMAZONIA), Ministry of Environment and Sustainable Development (MADS) - Colombia
  • Fundación Natura - Colombia

BMU-Förderung:
763.153 €

Projektlaufzeit:
05/2016 bis 04/2019

Internetauftritt(e):



  • Twitter
  • Facebook
  • Google+