Zurück zu den Ergebnissen

Stand: Dezember 2017

ecbi Training, Support, and Trust-building Projekt


Ziel und Massnahmen

Das ecbi ist ein Konsortium, das seit 10 Jahren erfolgreich die internationalen Klimaverhandlungen unterstützt. Die Aktivitäten gliedern sich in drei Bereiche: ein Fellowship-Programm, ein Trainings- und Unterstützungsprogramm und eine Einheit für klimapolitische Analysen und Veröffentlichungen. Die führenden Mitglieder des Kosortiums, OCP und IIED, knüpfen mit der Umsetzung des Projekts an diese erfolgreichen Maßnahmen an und fördern die Schaffung von gleichen Ausgangsvoraussetzungen für Klimaverhandler aus Entwicklungsländern, insbesondere aus den am verletzlichsten Staaten. Dies soll dazu beitragen das Vertrauen zwischen Verhandler aus Entwicklungs- und Industrieländern, insbesondere europäischen Ländern, zu stärken.

Stand der Umsetzung/Ergebnisse

  • In Dakar, Dar es Salaam und Dhaka wurden 2016 drei regionale Trainingsworkshops durchgeführt, an denen 74 Verhandlungsführer teilnahmen
  • Zwei Pre-COP-Workshops wurden vor der COP21 in Paris und der COP22 in Marrakesch mit insgesamt 36 Verhandlungsführern durchgeführt
  • Vier Stipendiaten erhielten 2016 logistische Unterstützung um an den UNFCCC-Verhandlungen teilzunehmen

Projektdaten

Land:
weltweit

Durchführungs­organisation:
International Institute for Environment and Development (IIED)

Partnerinstitution(en):
Oxford Climate Policy - United Kingdom

BMUB-Förderung:
1.999.560 €

Projektlaufzeit:
11/2015 bis 05/2020

Internetauftritt(e):



  • Twitter
  • Facebook
  • Google+