Details - Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

Zurück zu den Ergebnissen

Stand: Dezember 2017

Energieeffizienter Ausbau und Modernisierung des öffentlichen Nahverkehrs Lemberg


Ziel und Massnahmen

Das Projekt analysierte die Verkehrssituation in der Stadt Lemberg und prognostizierte zukünftige Verkehrsströme während der EM 2012 und darüber hinaus. Daraus wurden Empfehlungen für die Verkehrsplanung sowie für konkrete Investitionsmaßnahmen abgeleitet.

Stand der Umsetzung/Ergebnisse

  • Projekt abgeschlossen
  • Umfassendes, softwarebasiertes Modell des gesamten städtischen Verkehrssystems (individueller sowie öffentlicher Verkehr) für die Stadt Lemberg entwickelt (Standardwerkzeug der Verkehrsplanung in Westeuropa, aber in Osteuropa das erste Beispiel seiner Art); großes Interesse in der ukrainischen Fachöffentlichkeit
  • Auf Grundlage des Konzepts wurde eine Liste von notwendigen Investitionsmaßnahmen im Straßenbau und im öffentlichen Nahverkehr (Straßenbahnen und Oberleitungsbusse) erarbeitet; Maßnahmen nach unterschiedlichen qualitativen und quantitativen Kriterien bewertet und in eine Rangliste gebracht (Kriterien unter anderem: erwartete Nachfrage, Zeitersparnis, CO2-Reduzierung, strategischer Bedeutung für die Stadtentwicklung, Verbesserung der Verkehrssicherheit)
  • Planung des Baus einer neuen Straßenbahnlinie zum Stadtteil Sykhiv, der bis dahin nicht an das Straßenbahnnetz angebunden war

Projektdaten

Land:
Ukraine

Durchführungs­organisation:
KfW Entwicklungsbank

Partnerinstitution(en):
Lviv City Administration - Ukraine;LvivElectroTrans Municipal Company - Ukraine

BMUB-Förderung:
407.472,08 €

Projektlaufzeit:
01/2009 bis 12/2009

Internetauftritt(e):



  • Twitter
  • Facebook
  • Google+