Details - Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

Erhöhung der Ambitionen zur Erreichung eines klimaneutralen Gebäudestandards in der MENA Region

Stand: Oktober 2018

Ziel und Massnahmen

Aufgrund der starken Bauaktivität in den städtischen Zentren liegt der Projektfokus im Bereich verdichteter urbaner Strukturen, wo insbesondere große Mehrfamilienhäuser immer mehr an Bedeutung gewinnen. Der technische Schwerpunkt liegt dabei auf dem verstärkten Einsatz effizienter und/oder auf Erneuerbaren Energien basierender Wärme- und Kälteversorgungssysteme. Das Projekt zielt durch die Unterstützung bei der Umsetzung von Pilotprojekten und einem flankierenden Politikdialog auf die Erhöhung des Energiestandards im Gebäudesektor in der MENA-Region (Middle East & North Africa) ab. Dazu wird das Projekt in zwei Phasen gegliedert. In Phase 1 werden aus den insgesamt sechs betrachteten Ländern - basierend auf einer makroökonomischen Basisanalyse (Untersuchung der relevantesten ökonomischen und rechtlichen Rahmenparametern wie Energiepreise etc.) - die drei vielversprechendsten Länder zur Realisierung projektspezifischer Maßnahmen in Abstimmung mit BMU ausgewählt und als Projektschwerpunkt in Phase 2 weiterverfolgt.

Stand der Umsetzung/Ergebnisse

  • Politische Kick-Off Veranstaltungen in Jordanien (15. Mai 2017), im Libanon (27. Juli 2017) und Ägypten (13. September 2017) sowie entsprechende Interviewertraining
  • Auswahl von jeweils zwei Pilotprojekten in Ägypten, Jordanien und im Libanon
  • Round Tables + Capacity Training für Ingenieure, am 12.Dezember 2017 in Jordanien
  • Round Tables + Capacity Training für Ingenieure, am 21.Februar 2018 im Libanon
  • Round Tables + Capacity Training für Ingenieure, am 11./12. April 2018 Ägypten
  • Regionaler MENA Workshop am 4. und 5. Juli 2018 im Libanon

Projektdaten

Land:
Ägypten, Algerien, Jordanien, Libanon, Marokko, Tunesien

Durchführungs­organisation:
Ecofys Germany GmbH

Partnerinstitution(en):
  • Ministry of Electricity and Energy (MOEE) - Egypt," Ministry of Energy, Mines, Water and Environment (MEMEE) - Morocco", Ministry of Energy and Mining - Algeria, Ministry of Energy and Water - Lebanon, National Energy Research Center - Jordan, „Ministry of Industry and Technology” – Tunisia.
  • Housing and Building Research Center (HBRC) - Egypt,Lebanese Center for Energy Conservation (LCEC),L’Agence Nationale pour la Promotion et la Rationalisation de l’Utilisation de l’Energie (APRUE) - Algeria,National Agency for Energy Management (ANME) - Tunisia,National Agency for the Development of Renewable Energies and Energy Efficiency (ADEREE) - Morocco

BMU-Förderung:
1.712.268 €

Projektlaufzeit:
10/2016 bis 12/2018

Internetauftritt(e):



Meldungen und Filme zum Projekt

05.04.2018Interview: Klimafreundliche Technologien in MENA

  • Twitter
  • Facebook
  • Google+