Details - Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

Förderung einer emissionsarmen Energiewirtschaft zur Umsetzung der Klimaziele der Dominikanischen Republik

Stand: Juli 2019

Ziel und Massnahmen

Das Projekt unterstützt die Dominikanischen Republik bei der klimafreundlichen Transformation ihres Energiesektors. Momentan basiert die Dominikanische Energieerzeugung hauptsächlich auf fossilen Ressourcen und macht 1/3 des THG-Inventars des Landes aus. Weitgehende Reformen auf der politischen, institutionellen, regulatorischen und finanziellen Ebene tragen dazu bei, dass der Anteil von EE an der Energieerzeugung gesteigert sowie die Energieeffizienz verbessert wird. Genehmigungsverfahren sollen beschleunigt und innovative Finanzierungsmechanismen entwickelt werden, um Investitionen in EE zu fördern. Außerdem unterstützt das Vorhaben die Vorbereitung aussichtsreicher NAMAs und die Implementierung der NDC im Energiesektor inklusive verlässlicher MRV-Mechanismen, was langfristig zur Ambitionssteigerung der Klimaziele beitragen kann. Mit dem Ziel einer nachhaltigen Energieversorgung im ländlichen Raum wird pilothaft ein erneuerbares Energieprojekt mit innovativer Betreiber- und Finanzierungsstruktur (z.B. Genossenschaften) umgesetzt.

Vorgängerprojekt(e)
Gestaltung und Kommunikation von Low Carbon Energy Roadmaps für kleine Inselstaaten in der Karibik

Stand der Umsetzung/Ergebnisse

  • Eine Projektwebseite stellt Informationen über das Projekt zur Verfügung (siehe Link - geht in Kürze online (Stand 21.05.19)).
  • Auch auf Facebook und Twitter (Transición Energética RD) werden Informationen über das Projekt zur Verfügung gestellt.
  • Im Entwicklungsplan für Erneuerbare Energien für 2018-2020 der Dominikanischen Republik wird die Unterstützung durch das Projekt Energiewende und die GIZ in zwei von 13 Punkten erwähnt.

Projektdaten

Land:
Dominikanische Republik (Dom Rep)

Durchführungs­organisation:
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Partnerinstitution(en):
  • Ministry of Energy and Mines - Dominican Republic
  • Asociación para el Fomento de las Energías Renovables (Asofer),Dominican Association of Industry and Energy (ADIE) - Dominican Republic,Dominican Corporation of State Electrical Companies (CDEEE) - Dominican Republic,National Council for Climate Change and the Clean Development Mechanism - Dominican Republic,National Energy Commission (CNE) - Dominican Republic,Superintendencia de Electricidad de la República Dominicana (SIE),Worldwatch Institute

BMU-Förderung:
4.800.000 €

Laufzeit:
07/2017 bis 06/2022

Internetauftritt(e):



Meldungen und Filme zum Projekt

06.11.2018Süd-Süd-Erfahrungsaustausch: Erneuerbare Energien

  • Twitter
  • Facebook
  • Google+