Details - Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

Zurück zu den Ergebnissen

Stand: Dezember 2017

Initiative for Climate Action Transparency


Ziel und Massnahmen

Ziel des Programms ist es, politischen Entscheidungsträgern und Stakeholdern von anfänglich bis zu 20 Entwicklungsländern MRV-Tools und Methoden zur Verfügung zu stellen, die die Entwicklung nationaler („domestic“) MRV Systeme unterstützen - angepasst an die jeweiligen nationalen Gegebenheiten. Das Programm besteht aus zwei Säulen: 1) E-ntwicklung eines MRV-Rahmenwerks bzgl. THG-Minderung, nachhaltiger Entwicklung und Transformationswirkung von Klimaschutzstrategien und –maßnahmen; 2) MRV Kapazitätsbildung, um die nationalen („domestic“) MRV Systeme zu stärken und institutionelle Vereinbarungen zu treffen. Die Initiative soll Aktivitäten auf nationaler, regionaler und globaler Ebene finanzieren, die unmittelbare und langfristige, direkte und indirekte Wirkungen verursachen und zu einer nachhaltigen Verbesserung der administrativen, legislativen und institutionellen MRV-Infrastruktur in den Ländern führen. Die Initiative wird durch den sog. MRV-Trust Fund finanziert, den das BMUB durch Mittelbereitstellung unterstützt und der von UNOPS verwaltet wird.

Stand der Umsetzung/Ergebnisse

http://www.climateactiontransparency.org/

Projektdaten

Land:
Costa Rica, Dominikanische Republik (Dom Rep), Ecuador, Ghana, Indonesien, Kambodscha, Kenia, Kolumbien, Marokko, Mexiko, Mosambik, Peru, Philippinen, Ruanda, Senegal, Sri Lanka, Tansania

Durchführungs­organisation:
United Nations Office for Project Services (UNOPS)

Partnerinstitution(en):
UNEP DTU Partnership;Verified Carbon Standard Association (VCS) - USA ;World Resources Institute (WRI)

BMUB-Förderung:
6.742.470 €

Projektlaufzeit:
12/2015 bis 11/2019

Internetauftritt(e):



  • Twitter
  • Facebook
  • Google+