Details - Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

Zurück zu den Ergebnissen

Stand: Dezember 2017

Integrierter Ansatz für die Entwicklung klimafreundlicher Ökonomien in Zentralasien


Ziel und Massnahmen

Ziel des Projekts war es, vier Länder Zentralasiens bei der Erarbeitung eines klimaschutzpolitischen Rahmens zu unterstützen, der die wirtschaftliche Entwicklung klimafreundlich ausrichtet. Es unterstützte die kasachische Regierung dabei, eine Strategie für Grünes Wachstum zu erarbeiten. In den übrigen Ländern identifizierten die Projektpartner finanzierungsreife national angemessene Minderungsmaßnahmen (NAMAs). Dabei wurden drei NAMA-Konzepte entwickelt: für energieeffiziente Gebäudesanierung in Usbekistan, für energieeffiziente lokale Wärmeversorgung in Kirgistan sowie für Wiederaufforstung in Tadschikistan, die auch für andere Länder und Sektoren genutzt werden können. Das Projekt steigerte die Akzeptanz von NAMAs als zentrales Element einer internationalen Minderungsarchitektur; der Erfahrungsaustausch und die Zusammenarbeit auf nationaler und regionaler Ebene trugen entscheidend zur Weiterentwicklung bei. Ein wichtiges Element war dabei die Förderung von Technologiekooperation.

Stand der Umsetzung/Ergebnisse

  • Projekt abgeschlossen
  • Erstellung von NAMA-Konzepten in Usbekistan (Energieeffizienz in Wohngebäuden), Kirgistan (Energieeffiziente lokale Wärmeversorgung) und Tadschikistan (THG-Minderung durch Wiederaufforstung)

Projektdaten

Land:
Kasachstan, Kirgisistan, Tadschikistan, Usbekistan

Durchführungs­organisation:
Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung e.V. (DIW)

Partnerinstitution(en):
Ministry of Economy - Uzbekistan,Ministry of Energy and Industry - Tajikistan,Ministry of Environment and Water Resources - Kazakhstan,Ministry of Finance - Kyrgyzstan,Rat für nachhaltige Entwicklung in Zentralasien (MKUR),Regional Environmental Centre for Central Asia (CAREC),State Agency on Environment Protection and Forestry - Kyrgyzstan

BMUB-Förderung:
2.875.000 €

Projektlaufzeit:
12/2011 bis 03/2015

Internetauftritt(e):



  • Twitter
  • Facebook
  • Google+