Zurück zu den Ergebnissen

Stand: Dezember 2017

Klimapartnerschaften mit der Wirtschaft III


Ziel und Massnahmen

Das Klimapartnerschaftenprogramm (KP I 10_I_103_Global_A_PPP und KP II 14_I_230) wird von der DEG seit dem Jahr 2010 durchgeführt. Es verbindet die Förderung der Privatwirtschaft mit dem Ziel einer nachhaltigen Entwicklung (low carbon economy). Gefördert werden Projekte, die innovative Technologien demonstrieren, die bewährten Technologien zur Treibhausgasminderung an spezifische lokale Standortbedingungen anpassen und die einen Know-how Transfer leisten. Ergänzend zur bisherigen Umsetzung von Klimapartnerschaften zur Unterstützung des Markteintritts von europäischen Unternehmen mit innovativen Klimatechnologien, sollen in dem hier vorliegenden Konzept auch Klimapartnerschaften umgesetzt werden, die Unternehmen in Entwicklungs- und Schwellenländern dabei unterstützen ihre Energieeffizienz zu erhöhen und erneuerbarer Energien einzusetzen, um eine direkte CO2-Einsparung zu realisieren.

Vorgängerprojekte
Klimapartnerschaften mit der Wirtschaft / PPP-Programm im Bereich KlimaschutzGlobal
Klimapartnerschaften mit der Wirtschaft (PPP-Programm)

Projektdaten

Land:

Partnerinstitution:
N.N.

Durchführungs­organisation:
Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH (DEG)

BMUB-Förderung:
4.981.272,48 €

Projektlaufzeit:
06/2017 bis 05/2021

Internetauftritt(e):



  • Twitter
  • Facebook
  • Google+