Details - Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

Klimarelevante Modernisierung der nationalen Forstpolitik und Pilotierung von REDD Maßnahmen auf den Philippinen

Stand: Juni 2018

Ziel und Massnahmen

Das Projekt verbesserte die nationale Forstpolitik, gab Anreize für Waldschutz und -rehabilitierung und trug somit zur Reduktion von Treibhausgasen und zum Erhalt der biologischen Vielfalt bei. Im Mittelpunkt standen die Erarbeitung einer REDD+ Strategie mit innovativen Elementen des Naturschutzes sowie Pilotmaßnahmen in Schutzgebieten. Dabei sollten die Freisetzung von 35.000 Tonnen Kohlenstoff verhindert und jährlich zusätzlich 7.000 Tonnen Kohlenstoff gebunden werden. Ein durch das Projekt neu entwickeltes Monitoringsystem erfasste die Veränderung der Kohlenstoffbilanz.

Nachfolgeprojekt(e)
Nationales REDD+ System auf den Philippinen

Stand der Umsetzung/Ergebnisse

Projekt abgeschlossen

  • Folgende Ergebnisse wurden erreicht:
  • 1. Politikberatung: im Rahmen der Philippinischen Nationalen REDD+ Strategie hat das Projekt wesentliche Aspekte einer neuen Forstpolitik beraten, die nun in der nationalen Klima- und
  • Entwicklungspolitik verankert sind
  • 2. Pilotierung von REDD+ Maßnahmen: Im Projektgebiet Süd-Leyte wurden durch erfolgreichen Schutz des Naturwaldes insgesamt ca. 1,123 Mio. t CO2 Emissionen vermieden. Durch dauerhafte Waldschutzmaßnahmen sind weiter jährliche Emissionsminderungen von ca. 56.028 t CO2 zu erwarten. Durch artenreiche Aufforstungen, Agroforstsysteme und Naturwaldrehabilitierung auf 2.178 Hektar werden künftig jährlich 18.745 t CO2 gebunden
  • 3. Kapazitätsaufbau: Das Projekt hat zahlreiche Trainings, Workshops, und Konsultationen zu REDD+ auf lokaler und nationaler Ebene mit insgesamt 5.946 Personen (Frauenanteil 47%) durchgeführt und einen Trainerpool von 20 REDD+ Experten aufgebaut, die bereits mehrere Trainingsveranstaltungen durchgeführt haben bzw. als Ressource Personen wirken
  • 4. Bewusstseinsbildung und fachlicher Austausch: Intensive Öffentlichkeitsarbeit mit einem Kommunikations- und Medienplan für die Philippinische REDD+ Strategie, landesweiten Veranstaltungen, einer Ausstellung zum internationalen Jahr des Waldes 2011, Journalistenreisen,
Medienwettbewerben und systematischen Pressemeldung en hat dem Thema REDD+ Aufmerksamkeit in den Medien verschafft und das öffentliche Bewusstsein für Wald- und Klimaschutz geschärft und der BMU IKI als innovativem Finanzierungsmechanismus für Klimaprojekte erhebliche Sichtbarkeit verschafft.

Projektdaten

Land:
Philippinen

Durchführungs­organisation:
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Partnerinstitution(en):
  • Department of Environment and Natural Resources (DENR) - Philippines
  • Department of Environment and Natural Resources (DENR) - Philippines

BMU-Förderung:
2.791.835,37 €

Projektlaufzeit:
11/2009 bis 12/2013

Internetauftritt(e):



  • Twitter
  • Facebook
  • Google+