Details - Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

Zurück zu den Ergebnissen

Stand: Dezember 2017

Klimaschutz-Kreditprogramm für Energieeffizientinvestitionen bei KMU und für Wohnraummodernisierungen über den Bankensektor in der Russischen Föderation


Ziel und Massnahmen

Mit dem Kreditprogramm Energieeffizienz wurde ein innovatives Kreditprodukt nachhaltig und breitenwirksam in den russischen Bankensektor eingeführt und verankert. Ausgewählte Partnerbanken finanzierten Investitionen bei kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) und privaten Haushalten, mit dem Ziel, Energieeinsparungen von mindestens 20 % zu erreichen.

Stand der Umsetzung/Ergebnisse

  • Projekt abgeschlossen
  • Gesamtprojektsumme: 42.250.000 € (Zinsverbilligtes Darlehen inklusive Begleitmaßnahme)
  • KfW hat langfristige Energieeffizienz-Kreditlinien mit der russischen Spurt-Bank abgeschlossen­.
  • Die Spurt Bank hat bisher Kredite in Höhe von 38,8 Mio USD an 250 Energieeffizienz-Projekte ausbezahlt.
  • Die Energieeinsparungen in den Projekten betrugen durchschnittlich 33 % und das Potential der CO2-Emmissionen 1.500t/a.
  • Die Kredite fördern vor allem die energetische Sanierung von Produktionsanlagen und Verwaltungsgebäuden sowie die Modernisierung von Anlagen in kleinen und mittelständischen Unternehmen.

Projektdaten

Land:
Russische Föderation

Partnerinstitution:
Spurt Bank (Спурт Банк)

Durchführungs­organisation:
KfW Entwicklungsbank

BMUB-Förderung:
1.972.411,92 €

Projektlaufzeit:
06/2009 bis 04/2016

Internetauftritt(e):



  • Twitter
  • Facebook
  • Google+