Details - Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

Zurück zu den Ergebnissen

Stand: Dezember 2017

Kombinierte Strom-, Wärme- und Kälteerzeugung aus Solarenergie und Biomasse, TRESERT


Ziel und Massnahmen

Das Projekt demonstrierte, wie eine innovative Technologie für die dezentrale Bereitstellung von elektrischer Energie, Wärme und Klimakälte aus Solarenergie und Biomasse eingesetzt werden kann und machte sie bei potenziellen Kooperationspartnern im südostasiatischen Raum bekannt. Hierfür errichtete es eine Referenzanlage im Solarpark der thailändischen School of Renewable Energy Technology (SERT). Durch Ausbildung und Informationsveranstaltungen förderte das Projekt die Verbreitung der Technologie sowie die klimaneutrale Entwicklung der Region und erschloss dadurch neue Potenziale zur CO2-Reduktion.

Stand der Umsetzung/Ergebnisse

  • Projekt abgeschlossen
  • Erfolgreiche Installation und Inbetriebnahme der Anlage an der SERT, Kompetenzzentrum für Solarenergie im Raum Südostasien
  • Übergabe der Anlage an SERT im Juni 2012
  • Prämierung des Durchführers mit dem National Globe Energy Award Thailand im Mai 2012
  • Präsentation der innovativen Kraftwerks-Technologie im Rahmen von zahlreichen Konferenzen und Workshops vor einem breiten internationalen Fachpublikum
  • Nutzung der Anlage zu Schulungs- und Demonstrationszwecken, Know-how-Transfer im Bereich erneuerbare Energien, insbesondere Solarthermie
  • Errichtung des ersten kommerziellen solarthermischen Kraftwerks in Thailand als Folge der Demonstrationsanlage

Projektdaten

Land:
Thailand

Durchführungs­organisation:
Solarlite GmbH

Partnerinstitution(en):
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) - Institut für Technische Thermodynamik;Naresuan University - Thailand

BMUB-Förderung:
1.151.029 €

Projektlaufzeit:
11/2008 bis 06/2012

Internetauftritt(e):



  • Twitter
  • Facebook
  • Google+