Details - Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

Zurück zu den Ergebnissen

Stand: Dezember 2017

Korolev - Musterstadt der Wärmeenergieeinsparung


Ziel und Massnahmen

Das Projekt setzte sich für die Erhöhung der Energieeffizienz im Gebäudesektor Russlands ein und erarbeitete ein multiplizierbares Konzept zur Projektfinanzierung der Sanierung städtischer Infrastruktur (Heizung, Energie- und Wasserversorgung). Dabei sollen Energieeffizienzmaßnahmen durch die Besicherung von Energietarifen (Contracting) finanziert werden, bei dem die durch Energieeinsparungen freigewordene Mittel in die Tilgung der dafür geleisteten Investitionen fließen. Zielgruppen waren vor allem Träger und Unternehmen der Wohnungswirtschaft und der Energieversorgung. Das Projekt erstellte eine Machbarkeitsstudie, um die Anwendbarkeit des neuen Finanzierungsmechanismus für die energetische Mustersanierung eines Plattenbaus nachzuweisen.

Stand der Umsetzung/Ergebnisse

  • Projekt abgeschlossen
  • Finanzierungsstudie zur energetischen Sanierung von städtischer Infrastruktur in Russland erstellt, einschließlich einer umfassenden Analyse der rechtlich-wirtschaftlichen Rahmenbedingungen
  • Erstellung von Musterverträgen
  • Vorstellung der Ergebnisse bei einer Konferenz in Moskau mit Vertretern aus Politik, Verwaltung und Wissenschaft (u.a. staatliche Bauuniversität Moskau, Russische Akademie der Wissenschaften)

Projektdaten

Land:
Russische Föderation

Durchführungs­organisation:
Korolev GmbH

BMUB-Förderung:
410.883,99 €

Projektlaufzeit:
11/2008 bis 05/2011



  • Twitter
  • Facebook
  • Google+