Ökosystem-basierte Anpassung an den Klimawandel und nachhaltige Regionalentwicklung in der Ukraine durch Stärkung ukrainischer Biosphärenreservate - 18_II_168 - 10150 - Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

Ökosystem-basierte Anpassung an den Klimawandel und nachhaltige Regionalentwicklung in der Ukraine durch Stärkung ukrainischer Biosphärenreservate

Stand: August 2019

Ziel und Massnahmen

Das Projekt zielt darauf ab, einen EbA-Ansatz in die nationale und regionale Planung zu integrieren, was zu einer nachhaltigeren und besser an den Klimawandel angepassten Landnutzung führt. Das Ziel ist es, drei Ziel-Biosphärenreservate (Desna, Roztochya sowie West Polesie) zu befähigen, die Einführung einer neuen Art von partizipativem und adaptivem Ökosystemmanagement zu begleiten und zu befördern. Dies soll durch a) Erhöhung des lokalen Wissens; b) Entwicklung von Strategien, menschlichen Kapazitäten und Netzwerken und c) Entwicklung eines Vorschlags zur Integration von ÖBA-Grundsätzen in die Umweltgesetzgebung und das Ökosystemmanagement; erfolgen.

Stand der Umsetzung/Ergebnisse

  • Erste Bürger- und Experten-Workshops haben in den UNESCO-Biosphärenreservaten Roztochya, West Polesie und Desnyanskiy stattgefunden.

Projektdaten

Land:
Ukraine

Durchführungs­organisation:
Michael-Succow-Foundation / Michael Succow Stiftung

Partnerinstitution(en):
  • Ministry of Ecology and Natural Resources - Ukraine

BMU-Förderung:
998.320,63 €

Laufzeit:
07/2018 bis 06/2021



  • Twitter
  • Facebook
  • Google+