Details - Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

Zurück zu den Ergebnissen

Stand: Dezember 2017

Masterplan CDM-Biogaspotenziale Rio Grande do Sul


Ziel und Massnahmen

Das Vorhaben entwarf für den Bundesstaat Rio Grande do Sul einen Masterplan zur Erschließung des Biogaspotenzials aus der Viehhaltung. Ein Pilotprojekt zur energetischen Nutzung des bei der Schweinemast entstehenden Biogases wurde bei der Vorbereitung als Projekt im Rahmen des Clean Development Mechanism (CDM) unterstützt. Im Vordergrund stand hierbei die Entwicklung einer CDM-Methodologie für die Nutzung von Biogas als Kraftstoff. Darüber hinaus wurden in Kooperation mit der brasilianischen Entwicklungsbank „CaixaRS“ eine Studie über das Biogaspotenzial in Rio Grande do Sul sowie ein Finanzierungskonzept zur Erschließung des Biogaspotenzials unter der Nutzung von CDM erarbeitet.

Stand der Umsetzung/Ergebnisse

  • Projekt abgeschlossen
  • Das Projekt hat nur in Teilen seine Ziele erreicht. Wegen des Ausstiegs relevanter Projektpartner während der Projektlaufzeit konnten weder die CDM-Methodologie abschließend weiterentwickelt noch ein umsetzungsorientiertes PDD über das Entwurfsstadium hinaus erstellt werden; zudem fehlen das Finanzierungskonzept und ein erheblicher Teil der öffentlichen Wirkung des Vorhabens, da die Abschlussveranstaltung abgesagt werden musste
  • Bleibendes Resultat ist eine Potentialstudie und Beratungsleistung im CDM-Bereich in Brasilien

Projektdaten

Land:
Brasilien

Partnerinstitution:
Development Bank of Rio Grande do Sul - Brazil;Sulgás

Durchführungs­organisation:
Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

BMUB-Förderung:
157.387,97 €

Projektlaufzeit:
08/2008 bis 02/2010

Internetauftritt(e):



  • Twitter
  • Facebook
  • Google+