MRV in states and regions of developing and newly industrialized countries

Stand: September 2018

Ziel und Massnahmen

Das Projekt unterstützt subnationale Regierungen in Mexiko (Baja California, Yucatán, and Jalisco), Indien (Chhattisgarh, Telangana), Brasilien (Pernambuco) und Südafrika (KwaZulu-Natal), um MRV-Kapazitätslücken zu schließen und NDCs zu unterstützen. Die Regionen befinden sich in verschiedenen Phasen des MRV-Prozesses mit unterschiedlichen Kenntnisständen über Treibhausgasinventare, Vollständigkeit der Inventare und der Implementierung von MRV für Minderungsmaßnahmen. Das Projekt bietet den Regionen daher technische Unterstützung zum Aufbau von nachhaltigen und robusten MRV-Systemen. Zusätzlich werden weitere Minderungspotenziale identifiziert und deren Umsetzung unterstützt. Es werden länderübergreifende Dialoge zwischen nationalen, subnationalen und ausgewählten lokalen Regierungen zur Förderung der vertikalen Integration von Klimaschutzmaßnahmen organisiert. Das Netzwerk der Under2 Coalition wird genutzt, um die zwischen Staaten und Regionen gesammelten Erfahrungen zu verbreiten.

Projektdaten

Land:
weltweit, Brasilien, Indien, Mexiko, Südafrika

Durchführungs­organisation:
The Climate Group

Partnerinstitution(en):
  • Agência Estadual de Meio Ambiente CPRH, Centro de Investigación Científica de Yucatán (CICY), Environment Protection Training and Research Institute (EPTRI) - Telangana, eThekwini Municipality , Gobierno de Baja California , Government of Chhatisgarh, Governo do Estado de Pernambuco, iLembe District, KwaZulu-Natal Provincial Government, Secretaría de Desarrollo Urbano y Medio Ambiente de Yucatán (SEDUMA), Secretaría de Medio Ambiente y Desarrollo Territo-rial del Estado de Jalisco (SEMADET)
  • CDP Worldwide,Greenhouse Gas Management Institute (GHGMI) - USA,Greenhouse Gas Management Institute (GHGMI) - USA,ICLEI - Local Governments for Sustainability e.V.

BMU-Förderung:
3.499.979 €

Projektlaufzeit:
09/2018 bis 02/2021

Internetauftritt(e):



  • Twitter
  • Facebook
  • Google+