Details - Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

NAMA-Programm für den Bausektor in Asien

Stand: Mai 2018

Ziel und Massnahmen

Das Projekt unterstützte Länder bei der Entwicklung von national angemessenen Minderungsmaßnahmen (NAMAs) für den Bausektor. Zudem führten die Projektpartner eine einheitliche Methode zum Monitoring, zur Berichterstattung und Verifizierung (MRV) von Treibhausgasminderungen im Bausektor ein, die in Übereinstimmung mit der Arbeit des Clean Development Mechanism (CDM) und der Common Carbon Metric des Umweltprogramms der Vereinten Nationen stehen. Maßnahmen umfassten unter anderem die Identifizierung und Empfehlung geeigneter Maßnahmen zur NAMA-Entwicklung in den Partnerländern sowie die Entwicklung und Etablierung einer regionalen Netzwerkkomponente zum Kapazitätsaufbau und zur Replizierung der Ergebnisse in anderen Ländern der Region. Darüber hinaus führte das Vorhaben auch eine Pilotierung der erarbeiteten MRV-Methodologie durch.

Stand der Umsetzung/Ergebnisse

  • Analyseberichte für den Gebäudesektor in Thailand, Vietnam und Indonesien fertiggestellt
  • Workshop-Reihen in allen vier Partnerländern sowie mehrere regionale Workshops haben dazu beigetragen, die Auswahl der geplanten NAMAs in enger Abstimmung mit den Partnern und unter Einbeziehung weiterer Stakeholder thematisch einzugrenzen und mit der konkreten Erarbeitung von NAMA-Konzeptvorschlägen zu beginnen.
  • NAMA-Handbuch für Energieeffizienz im Gebäudebereich in Entwicklung
  • Methoden zur Baseline-Berechnung sowie Messung und Modellierung von THG-Emissionen im Gebäudebereich verfeinert und mit anderen MRV-Initiativen abgestimmt. Gebäude für die Anwendung der MRV-Methodologie in Thailand, Vietnam und Indonesien ausgewählt. Training zu methodischem Ansatz von MRV zur THG-Minderung durchgeführt.
  • Das Vorhaben wurde in diversen Fachforen vorgestellt und Zwischenergebnisse zur Diskussion gestellt.

Projektdaten

Land:
Indonesien, Philippinen, Thailand, Vietnam

Durchführungs­organisation:
United Nations Environment Programme (UN Environment) - France

Partnerinstitution(en):
  • Climate Change Commission (CCC) - Philippines, Ministry of Environment and Forestry - Indonesia, Ministry of Natural Resources and Environment (MONRE) - Viet Nam, Office of Natural Resources and Environmental Policy and Planning - ONEP - Thailand
  • BCA Centre for Sustainable Buildings Ltd. - Singapore,Technical University of Denmark (Danmarks Tekniske Universitet),The Energy and Resources Institute (TERI) - India,Tsinghua University

BMU-Förderung:
4.999.642,96 €

Projektlaufzeit:
02/2013 bis 12/2017

Internetauftritt(e):



  • Twitter
  • Facebook
  • Google+