Details - Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

Zurück zu den Ergebnissen

Stand: Dezember 2017

Pilotierung eines nested REDD+-Mechanismus für erfolgsbasierte Zahlungen auf nationaler, Provinz- und Projektebene in Kolumbien


Ziel und Massnahmen

Das Projekt hat das Ziel, die bedrohten Wälder Kolumbiens zu schützen. Dafür wird eine erste übergeordnete technische Beurteilung durchgeführt, um gefährdete Regionen für die Entwicklung subnationaler Referenzlevel zu identifizieren. Weiterhin unterstützt das Vorhaben die Regierung Kolumbiens bei der Erarbeitung politischer Leitlinien zur Entwicklung von provinzbezogenen Referenzleveln und einer Monitoring- und Berichtsfunktion innerhalb der nationalen Strategie. Dafür soll ein online REDD+ Register aufgebaut werden, um relevante Informationen festzuhalten, zurückzuverfolgen und diese Informationen Entscheidungsträgern verfügbar zu machen. Ferner vermittelt das Vorhaben Handlungskompetenzen und Wissen durch die Einbeziehung von Regierungsmitgliedern in die Projektaufgaben und stellt so die Nachhaltigkeit der nationalen REDD+ Strategie sicher. Das Vorhaben unterstützt somit eine genaue Erfassung der Emissionsminderungen durch REDD+ Aktivitäten, vereinfacht eine ergebnisorientierte Finanzierung, erhöht die Beteiligung der Gemeinden und der Privatwirtschaft am REDD+ Prozess in Kolumbien und liefert wertvolle Erfahrungen und Erkenntnisse für andere REDD+ Länder.

Projektdaten

Land:
Kolumbien

Durchführungs­organisation:
Winrock International Institute for Agricultural Development

BMUB-Förderung:
1.280.068,60 €

Projektlaufzeit:
01/2013 bis 12/2017

Internetauftritt(e):



  • Twitter
  • Facebook
  • Google+